Direkt zum Inhalt springen Direkt zur Navigation springen Direkt zur Suche springen

Nr.: 04/17

Datum: 15.02.2017

Digitale Medien im Unterricht nutzen – ganz einfach ohne Stress

Neue LFK-Broschüre macht Lust auf Projekte in der Grundschule

Stuttgart, 15.02. 2017 Auch in der Grundschule ist mit der „Leitperspektive Medienbildung“ das Lernen mit und über Medien ein fester Bestandteil des Bildungsplans geworden. Wie sich das Thema Medien leicht in den Unterricht integrieren lässt, zeigt die Broschüre „Mit Medien – ohne Stress“ der Landesanstalt für Kommunikation (LFK), die jetzt auf der Bildungsmesse didacta in Stuttgart vorgestellt wurde. Sie macht Lehrerinnen und Lehrern in der Grundschule Lust auf viele praktische Medienprojekte, die Schritt für Schritt im Unterricht umgesetzt werden können. Auch für die Elternarbeit sind Tipps und Hinweise auf passende Informationsmaterialien enthalten. Das gesamte Angebot an medienpädagogischen Materialien und Unterstützungsangeboten der LFK wird auf dem didacta-Stand der Medienanstalten in Halle 5, Stand Nr.5D21 noch bis Samstag auf der Messe Stuttgart präsentiert.

Die produktive Nutzung von digitalen Medien erfordert von Kindern und Jugendlichen vielfältige Kompetenzen: Vom richtigen Zuhören, über Analysieren und Reflektieren, Produzieren und Präsentieren bis hin zum Problemlösen - die Broschüre bietet reichlich weiterführende Informationen und Tipps, um digitale Medien sinnvoll in den Unterricht zu integrieren und Schlüsselkompetenzen zu vermitteln.

Die Unterrichtsmaterialien sind abrufbar unter www.medianezz.de/GS-Broschuere. Hier findet sich auch eine Bestelladresse für gedruckte Exemplare.



Ihr Ansprechpartner
für alle journalistischen Fragen

Axel Dürr, Pressesprecher

Telefon: 0711 / 66 99 1 - 74
Email: a.duerr@lfk.de