Direkt zum Inhalt springen Direkt zur Navigation springen Direkt zur Suche springen

Nr.: 02/13

Datum: 19.02.2013

Internet-ABC-Schule in Baden-Württemberg gestartet

Kostenloses Angebot für mehr Medienkompetenz in der Grundschule

Stuttgart, 19.02.2013. Wie kann ein kindgerechter, spielerischer aber zugleich auch sicherer Zugang zum Internet gewährleistet werden? Der Verein Internet-ABC beantwortet diese Frage mit dem gleichnamigen Internetangebot und hilfreichen Materialien, die auch zum Einsatz im Unterricht geeignet sind. Für seine Arbeit ist der Internet-Abc-Verein im November 2012 mit dem angesehenen King-Hamad-bin-Isa-Al-Khalifa-Preis der UNESCO ausgezeichnet worden. Um gezielt die Internetkompetenz von Schülern zu fördern, hat der Internet-ABC e.V. das Projekt
„Internet-ABC-Schule“ gestartet. Die Landesanstalt für Kommunikation (LFK) Baden-Württemberg als Mitglied des Vereins bietet dazu Unterstützung in Baden-Württemberg an.

Interessierte Schulen, die sich an dem Projekt beteiligen möchten aber bisher das Angebot des Internet-ABC noch nicht kennen, erhalten auf Anfrage im Rahmen eines kostenlosen Lehrerworkshops Informationen zum Webangebot, zum Lehrerhandbuch, das hilfreiche Unterrichtsmaterialien incl. CD-ROM für die Schüler bietet, sowie zu Informationsveranstaltungen für Eltern. Die Materialien können von beteiligten Schulen kostenlos bei der LFK angefordert werden. Für den
Erfahrungsaustausch entsteht auf der Seite www.internet-abc.de ein Forum für Schulen und Lehrkräfte.

Schulen, die die Materialien des Internet-ABC im Unterricht regelmäßig einsetzen, können sich um ein Projektsiegel „Internet-Abc-Schule“ bewerben. Damit machen sie auch nach außen hin sichtbar: „Der bewusste und kompetente Umgang mit Medien ist neben Lesen, Schreiben und Rechnen eine Schlüsselqualifikation. Unser Ziel ist es daher, allen Schülern die Möglichkeit zu geben, Basiskompetenzen zum sicheren und verantwortungsvollen Umgang mit dem Internet zu erlernen.
Dies beinhaltet anwendungsorientiertes Wissen zum Thema Recherchieren mit dem Internet, Datenschutz und Werbung sowie sicheres Surfen, Chatten und Kommunizieren in sozialen Netzen.“

Das Online-Angebot des Internet-ABC bietet zusätzlich fünf Praxismodule in türkischer Sprache an, das türkisch-stämmigen Kindern und Eltern die wichtigsten Schritte ins Internet erläutert.

Interessierte können sich über die Website www.lfk.de/Internet-ABC über die Materialien und das Projekt „Internet-Abc-Schule“ in Baden-Württemberg informieren. Dort findet sich auch eine Liste mit Internet-Abc-Referenten, die u.a. Lehrkräfte in der Handhabung der Materialien des „Internet-Abc“ sowie Durchführung von Elternveranstaltungen fortbilden. Für türkisch-sprachige
Interessierte werden Informationsveranstaltungen für Eltern oder Vereine angeboten. Weitere Informationen zum Internet-Abc, dem Projekt „Internet-ABC-Schule“ sowie eine Internet-ABCReferentendatenbank unter: www.lfk.de/Internet-ABC.


Ihr Ansprechpartner
für alle journalistischen Fragen

Axel Dürr, Pressesprecher

Telefon: 0711 / 66 99 1 - 74
Email: a.duerr@lfk.de