Direkt zum Inhalt springen Direkt zur Navigation springen Direkt zur Suche springen

Nr.: 20/16

Datum: 12.07.2016

LFK verleiht DIG-JO 2016 für multimediale Webproduktion

Universität Tübingen zweifach ausgezeichnet

Stuttgart, 12. Juli 2017. Der erstmals verliehene digitale Journalismuspreis DIG-JO geht an zwei multimediale Produktionen von Studierenden der Universität Tübingen. Der von einer unabhängigen Jury vergebene Preis für Studierende der baden-württembergischen Hochschulen ist mit insgesamt 1.000 Euro dotiert.

Gewinner sind:

 

  • Der Beitrag „Angst“, eine Webdoku von drei Autorinnen des Zentrums für
    Medienwissenschaft der Universität Tübingen und
  • der Beitrag „Bühne frei für Kurt Wallander – Ein Krimi-Kommissar wird zum
    Opernhelden“, eine Produktion von 40 Studierenden des Instituts für Medienwissenschaft der Universität Tübingen.


Insgesamt gingen im ersten Wettbewerbsjahr 37 Wettbewerbsbeiträge ein.

Mitglieder der Jury sind:

 

  • Julia Köberlein, Geschäftsführerin, Kreativdirektion Kontextlab GmbH;
    Herausgeberin „Der Kontext"
  • Prof. Dr. Marlis Prinzing, Professorin an der Hochschule Macromedia, Köln und Vorsitzende des Forschungsvereins e.V.
  • Stefan Domke, freier Journalist, mit David Ohrndorf für Konzeption, Umsetzung und Weiterentwicklung von Pageflow verantwortlich
  • Dennis Horn, Journalist und Onlineberater, fiene,horn. Büro für Digitales


Die Jury zeigte sich beeindruckt von der Zahl der Einreichungen, der Vielfalt der Beiträge und dem großen Engagement, das die Studierenden in die multimedialen Produktionen eingebracht haben. Diese Form des Journalismus öffnet nach Auffassung der Jury einen Weg, um das Publikum sehr direkt anzusprechen, zu berühren und zur Interaktion und zum Dialog anzuregen. Die Studierenden
beschreiten hier mit ihren Ausbildern neue Pfade im Bereich Storytelling, die es lohnt, weiterzuentwickeln.

Alle eingereichten Beiträge sind abrufbar unter www.lfk.de/digitaljournalismuspreis und auf der Seite von HD Campus TV unter https://hdcampus.ub.uni-freiburg.de/ verfügbar. Angesichts der ausgesprochen guten Resonanz soll der DIG-JO Preis auch im nächsten Jahr vergeben werden.


Ihr Ansprechpartner
für alle journalistischen Fragen

Axel Dürr, Pressesprecher

Telefon: 0711 / 66 99 1 - 74
Email: a.duerr@lfk.de