Direkt zum Inhalt springen Direkt zur Navigation springen Direkt zur Suche springen

Nr.: 05/17

Datum: 21.02.2017

Regionalfernsehen in Baden-Württemberg jetzt auch in HD

Countdown für das Ende des analogen Kabels läuft

Stuttgart, 21.02. 2017. Regionales Fernsehen geht in Baden-Württemberg ab diesem Monat in bester HD-Qualität an den Start. Ab 22. Februar können Kabelkunden von Unitymedia in jeweils ihren Regionen die Programme von Regio TV und L-TV in hochauflösender Bildqualität sehen. Baden TV ist bereits im Großraum Karlsruhe und Pforzheim seit 2016 im Kabel in HD zu empfangen. Die privaten Regionalsender sind gleich nach den HD-Vollprogrammen und dem Dritten des SWR in den vorderen Kanalbereichen zu finden. „Gerade die Auffindbarkeit der regionalen Inhalte ist in der digitalen Welt ganz wichtig. Unitymedia macht es Kunden jetzt viel einfacher, regionales Fernsehen zu entdecken und verschafft den Sendern einen Logenplatz“, freut sich LFK-Präsident Thomas Langheinrich. Das Programm von Rhein Neckar Fernsehen (RNF) wird in einem zweiten Schritt im April ebenfalls in HD eingespeist werden.

Ab Juni wird das analoge Fernsehen in Baden-Württemberg im Kabel beendet und damit werden dort auch alle analogen regionalen Sendefenster und Programmplätze verschwinden. „Mit der Ausstrahlung in SD und HD ist das private Regionalfernsehen damit für die digitale Welt gerüstet“, so der LFK-Präsident.

Regio TV mit neuem Nachrichten-Journal und Campus TV im HD-Programm

Während sich die Inhalte der meisten Regionalsender in SD (Standard-Digital-Qualität) und HD (High Definition-Qualität) nicht unterscheiden, bietet der HD-Kanal der Regio TV-Gruppe eine zusätzliche Regionen übergreifende Berichterstattung vom Bodensee und Oberschwaben, aus Stuttgart und dem Ulmer Raum an. Mit einem neuen „Baden-Württemberg-Journal“ werden die Zuschauer über die wichtigsten Ereignisse von Konstanz bis Aalen und von Friedrichshafen bis Ludwigsburg informiert. Dazu finden sich im Regio TV-Programm Themenmagazine aus den Regionen und Sendungen der evangelischen und katholischen Kirche. Neu ist das HD Campus TV Magazin mit Inhalten aus den baden-württembergischen Hochschulen. „Wie freuen uns, unseren Zuschauern das Beste von Regio TV jetzt zusätzlich in HD anbieten zu können. Es ist uns ein Anliegen, dem wichtigen Hochschulstandort Baden-Württemberg in unserem Programm eine neue Plattform zu geben“, so Regio TV-Geschäftsführer Rolf Benzmann.

Die Programme Regio TV Bodensee, Regio TV Schwaben und Regio TV Stuttgart sind zusätzlich weiterhin in SD-Qualität im Kabel zu empfangen.


Ihr Ansprechpartner
für alle journalistischen Fragen

Axel Dürr, Pressesprecher

Telefon: 0711 / 66 99 1 - 74
Email: a.duerr@lfk.de