Direkt zum Inhalt springen Direkt zur Navigation springen Direkt zur Suche springen

Projekte der LFK

DIG-JO - der Digital-Journalismus-Preis 2016 der LFK

Die Digitalisierung der Welt bringt für den Journalismus tiefgreifende, strukturelle Veränderungen, die von Medienschaffenden neue, ungewohnte Arbeitsweisen erfordern, zugleich aber auch große Chancen bieten. Inhalte können mit multimedialen Darstellungsweisen in sogenannten „Scrollytelling-Geschichten“ aufbereitet und online über verschiedene Plattformen verbreitet werden. Insbesondere im Hinblick auf die zunehmende Nutzung mobiler Endgeräte werden derartige neue Erzählformen eine immer größere Bedeutung erlangen. Entsprechend bilden die Hochschulen die Studierenden auch zunehmend crossmedial aus.

Mit dem DIG-JO-Preis möchte die Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg (LFK) multimediale journalistische Produktionen von Studierenden baden-württembergischer Hochschulen vorstellen und auszeichnen, die die neuen Gestaltungsmöglichkeiten mit Video/Text und Audiobeiträgen kreativ aufgreifen und umsetzen. mehr...


Ohrenspitzer-mini

Ohrenspitzer gibt es jetzt auch für die Altersgruppe zwischen 3 und 6 Jahren. Kinder sollten früh lernen, mit Tönen zu spielen und mit Sprache umzugehen, weil sich durch Hören und Zuhören das Verstehen und Sprechen verbessert. Zudem trägt Audioarbeit zur Förderung von Medienkompetenz bei: Vieles, was Kinder hier über Medien lernen, lässt sich auf andere Kommunikationsmittel übertragen. mehr...


Ohrenspitzer

Dem Hören und Zuhören kommt auch in unserer stark visuell geprägten Welt ein großer Stellenwert zu. Die gezielte Aufnahme und Verarbeitung von gehörten Informationen ist maßgeblich für Lernprozesse. Um diese Kernkompetenzen bei Kindern zu fördern, wurde das Projekt „Ohrenspitzer“ 2003 aufgebaut. mehr...


Trickfilm-Wettbewerb

Ab sofort können sich baden-württembergische Grundschullehrkräfte für den landesweiten Trickfilm-Wettbewerb TRICK & KLICK 2016/2017 anmelden. Ziel ist die Produktion eines Trickfilms durch die Schülerinnen und Schüler, der zwischen 2 bis max. 3:30 Minuten lang sein darf. Der Film muss während des Schuljahres September 2016 bis März 2017 entstanden sein. Die Themenwahl ist freigestellt. 

mehr...


Trickfilmnetzwerk Baden-Württemberg – Kooperationsprojekt LFK und Kinomobil

Ausgehend von dem Projekt Trickfilm-Wettbewerb Koffer-Trick (www.koffer-trick.de) hat die LFK an der Hochschule der Medien, Fakultät Bibliotheks- und Informationsmanagement, ein  praxisorientiertes Lehrangebot zum Thema Trickfilm gefördert, da sie nicht nur ein Ort der Medien und Fachliteratur sind sondern auch ein Lernort, in dem sich das Medium Trickfilm gut einbinden lässt. Wichtige Themen aus der Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen lassen sich leicht in einer eigenen Bildsprache verarbeiten. Dabei können aktuelle Sachverhalte, wie etwa Integration, kultureller Austausch und Inklusion behandelt und damit auch soziale Gegebenheiten vor Ort mit einbezogen werden. Mit der Handreichung "Trickfilmarbeit in Bibliotheken" möchte die LFK  Bibliotheken zur Trickfilmarbeit einladen. mehr...


 Internet-ABC (www.internet-abc.de)

Das Internet-ABC  ist ein spielerischer Ratgeber für den Einstieg ins Internet. Die Plattform richtet sich an Kinder von fünf bis zwölf Jahren und auf eigenen Seiten an Eltern und Pädagogen. Als Kompass zur Orientierung bietet es praxisnahe und leicht verständliche Informationen über den sicheren Umgang mit dem World Wide Web. Auf einen Blick finden Sie alle Filme, Clips sowie Erklärstücke auf: www.youtube.com/user/InternetABC2012

mehr...


Internet-Abc-Siegel – Internetkompetenz für Grundschüler fördern

Das Internet-ABC bietet viele nützliche Informationen und Materialien, die auch im Rahmen des Schulunterrichts eingesetzt werden können und somit die Internetkompetenz von Schülern stärkt. Grundschulen, die ihre SchülerInnen in der Internetkompetenz fördern möchten, können kostenlos eine/n Internet-Abc-Referenten/in für einen Lehrerworkshop und Elternveranstaltung an die Schule holen.

mehr...


Im Netz. Vor Ort. Bei dir. Mach mit!

Der qualifizierte und eigenverantwortliche Umgang mit Medien ist für Kinder und Jugendliche eine Schlüsselqualifikation. Umso wichtiger ist es, dass diese fachlich und pädagogisch betreut werden um so einen sinnvollen Umgang mit Medien zu erlernen. Die LFK unterstützt die Jugendstiftung hierbei mit der Umsetzung des Projektes „Im Netz. Vor Ort. Bei dir. Mach mit!“ im Rahmen des Kindermedienlandes. mehr...


Förderpreis Medienpädagogik 2015

Bloggen, Fotografieren, Filmen - Medien werden heute mehr denn je vom Nutzer selbst gestaltet. Es geht um Darstellung, Selbstdarstellung und Inszenierung, und Bilder und Filme erzählen Geschichten, über andere und über das Ich. Wie kann man da noch zwischen Fiktion und Wirklichkeit sicher unterscheiden? Wo also geht es lang? Wir suchen mediale Produkte, die von einer aktiven und kreativen Auseinandersetzung mit den vielen Möglichkeiten von Bildsprache und Technik zeugen.

Also ran an Kamera, Tastatur und Aufnahmegerät, denn die Stiftung MKFS schreibt auch im Jahr 2015 wieder den Förderpreis Medienpädagogik für die Bundesländer Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz aus. Prämiert werden Projekte und Arbeiten aus dem schulischen und außerschulischen Bereich, die Kinder und Jugendliche zu einem aktiven und kreativen Umgang mit Medien anregen.

Mit der Ausschreibung „Förderpreis Medienpädagogik“ unterstützt die Stiftung MKFS Ideen und Prozesse für eine aktive Medienarbeit, und das in den vier Altersklassen Mini (3-6 Jahre), Midi (6-10 Jahre), Maxi (10-16 Jahre) und Youngster (16-19 Jahre). Mitmachen lohnt, für bis zu acht Gewinner stehen Preise im Wert von insgesamt 6.000 Euro zur Verfügung.

Weitere Infos unter: www.mkfs.de/foerderpreis


Drehbuchwettbewerb Tatort Bodensee

Alle zwei Jahre schreibt das LMZ den "Drehbuchwettbewerb Tatort Bodensee" aus. Damit soll die Filmbildung sowie das kreative Schreiben in der Altersgruppe der 14- bis 20jährigen im Südwesten gefördert werden. Unter dem Motto „Es geht auch ohne Mord und Totschlag“ sind Jugendliche aus ganz Baden-Württemberg eingeladen, ein spannendes Krimi-Drehbuch zu verfassen und filmisch umzusetzen. Den Anfang des Kriminalfalls schreiben namhafte Krimiautoren, die Aufgabe der Jugendlichen ist es, das Drehbuch weiterzuentwickeln. mehr...


Märchen-Welt-Reise

Seit September 2011 gibt es ein Projekt, das seit zwei Schuljahren in drei Freiburger Grundschulen  erfolgreich läuft. Die teilnehmenden Kinder aus den 3. Und 4. Klassen machen sich mit ihren Eltern und Großeltern auf eine Reise zu den Märchen der eigenen Herkunftskultur. mehr...


Flimmo Programmberatung für Eltern

Die Broschüre FLIMMO informiert Eltern und Erziehende über kinderrelevante Sendungen und gibt Einzelbewertungen aus Kindersicht. FLIMMO erscheint dreimal jährlich und im Internet. mehr...
www.flimmo.de


Girls Go Movie (Stiftung MKFS)

IVideo und Film sind zeitgemäße Medien und Bestandteil der Lebenswelten von Mädchen. Das Projekt gibt Mädchen und jungen Frauen die Möglichkeit, als Macherinnen von Videofilmen zu agieren. mehr...
www.girlsgomovie.de


medianezz.de

Medianezz.de präsentiert medienpraktische Projekte aus verschiedenen Bereichen um Interessierten Beispiele und Umsetzungsmöglichkeiten der medienpädagogischen Arbeit aufzuzeigen. Medianezz will anregen, Ideen geben und mit Materialien, Beiträgen und Projektbeschreibungen Multiplikatoren unterstützen und motivieren eigene Projekte zu realisieren. mehr...
www.medianezz.de


"Von Standby auf Aktiv - das andere Bewerbungstraining"

„Von Standby auf Aktiv" unterstützt Jugendliche beim Start in den Beruf. Im Rahmen von zweieinhalbtägigen Workshops produzieren zehn Schüler zusammen mit einem Theaterpädagogen oder Kommunikationstrainer und einem Filmemacher einen Bewerbungsclip, den sie später als Teil ihrer Bewerbungsunterlagen nutzen können. mehr...
www.lkjbw.de


Vom User zum Producer - Radio im Klassenzimmer

Vom User zum Producer - Radio im Klassenzimmer
Einmal im Monat kommt die Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Baden-Württemberg mit dem Angebot Radio im Klassenzimmer an eine Schule in Baden-Württemberg. Dann verwandelt sich das Klassenzimmer in eine Radioredaktion. Zwei Tage lang recherchieren Schüler Themen, führen Interviews, starten Umfragen, mischen Sound mit Sprache und produzieren unter professioneller Anleitung fertige Radiobeiträge. mehr...


Ede's Medien-Schule

Die Eduard-Spranger-Schule Reutlingen, eine Grund- und Werkrealschule, begann 2008 mit dem Vorhaben, mit Erziehung durch eigenverantwortliche Mediennutzung ein Medienprofil aufzubauen. Die LFK unterstützte die Pilotphase dieses Ede-Projekts von Juli 2008 bis Juli 2011. mehr...


SchülerRadioTag an der Hochschule der
Medien


Jährlich im Herbst führt die Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung e.V. den SchülerRadioTag für Jugendliche durch, die an ihrer Schule in Medienprojekten engagiert sind.  Er versteht sich als Kommunikationsplattform, Workshop und Ideenbörse für Jugendliche, die an der Schule in Medienprojekten engagiert sind. Der Schülerradiotag wird an der Hochschule der Medien in Stuttgart-Vaihingen durchgeführt und vermittelt wichtiges Know-how und Impulse in Referaten und Workshops.

Er bietet Schüler/innen und Lehrkräften ein praxisorientiertes Workshop-Programm und Informationen zu Medienberufen. Im Anschluss an die Eröffnung im Hörsaal  werden Workshops zu den Themen Journalistisches Arbeiten, Interviewtechnik, Sprechtraining und Moderation, Sounddesign und Jingleproduktion angeboten. Das Projekt wird von der LFK und der Stiftung MedienKompetenz Forum Südwest gefördert. Kooperationspartner sind die Hochschule der Medien Stuttgart, die Jugendpresse Baden-Württemberg und der Radiosender bigFM. www.lkjbw.de/medienprojekte/radiotag


e.tage

Für die e.tage Medien.Bildung im Stadtjugendring Ulm ist die LFK seit mehreren Jahren ein wichtiger Partner. mehr...


Vom Skizzenblock auf die Kinoleinwand – Trickfilmwerkstatt auf dem Land

Erstmals 2009 führte der Kinomobil Baden-Württemberg e.V. das Projekt „Vom Skizzenblock auf die Kinoleinwand – Trickfilmwerkstatt auf dem Land“ durch, an dem 46 Kinder teilnahmen und bei dem acht lustige, teils spannendende oder auch märchenhafte Trickfilme entstanden, die auf der Homepage unter www.kinomobil-bw.de anzuschauen sind. mehr...


Kinderkinofestival Schwäbisch Gmünd "KiKiFe"

Das Kinder-Kino-Festival wird jährlich ausgerichtet. Das KiKiFe bietet Kindern die Möglichkeit gemeinsam mit Gleichaltrigen die faszinierende bunte Welt des Kinos zu erleben. mehr...
www.kikife.de


Jugendliche suchen Zeitzeugen

Unter professioneller Anleitung produzieren ca. sechs Jugendliche im Alter von 16 - 20 Jahren mit dem Black-Dog e.V. einen Film über Zeitzeugen des Faschismus in Europa. mehr...
www.black-dog-ev.de


Stuttgarter Kinderfilmtage
      
Alle zwei Jahre finden im Rahmen des Europäischen Filmfestes die Kinderfilmtage in Stuttgart statt. mehr...
www.stuttgarter-kinderfilmtage.de


HD Campus TV
      
Seit 2006 fördert die LFK durch Finanzierung von Technik- und Personalkosten (Redaktionsleitung und Ausbildungs- maßnahmen) die Produktion von Filmbeiträgen durch baden-württembergische Studierende. Seitens der Unitymedia BW wird die Verbreitung über den Kabel-Kanal kostenlos ermöglicht.  Die Hochschulen stellen den Redaktionen Räume, Equipment und personelle Betreuung zur Verfügung.
Im landesweiten TV-Kooperationsprojekt HD-Campus TV - Magazin berichten studentische Redaktionen aus Wissenschaft & Studium, Lehre & Forschung sowie studentischem Alltag, Lifestyle und Kultur. Das Programm wird täglich rund um die Uhr im frei empfangbaren TV-Kanal HD_Campus im digitalen Kabel ausgestrahlt und in der Mediathek "on demand" angeboten. mehr...


media.lounge mit prominenten Gästen

Knapp 45 Studierende aus dem Fachbereich Electronic Media an der Hochschule der Medien realisieren die MEDIA LOUNGE, betreut von rund zehn Professoren und Mitarbeitern. Die Fernsehsendung unter Livebedingungen findet vor mehreren hundert geladenen Gästen aus den Bereichen Sport, Gesellschaft, Medien und Wirtschaft aus Baden-Württemberg statt. Die Live-Sendung wird nun bereits zum siebten Mal realisiert und hat sich zu einem Markenzeichen in der Region Stuttgart etabliert. In der MEDIA LOUNGE werden die unterschiedlichen Kompetenzen der verschiedenen Studiengänge Medienwirtschaft, Audiovisuelle Medien und dem Masterstudiengang "Elektronische Medien" gebündelt. Die Studenten arbeiten fächerübergreifend an der Entstehung einer sendefähigen Live-Sendung.
Die Studierenden bilden dazu einen Sendebetrieb mit allen Funktionen wie Redaktion, Produktion oder Technik nach und haben die einzigartige Möglichkeit, über traditionelle Fächergrenzen in einem Projekt zusammenzuarbeiten. mehr...


CONMEDIA

Das Projekt CONMEDIA ist ein Projekt der Hochschule der Medien und wird von Studierenden geplant und realisiert. CONMEDIA bedeutet "content in media" - Inhalte in den Medien. Unter dieser Dachmarke wurden bereits in den vergangenen Semestern erfolgreiche Events durchgeführt, u.a. zu den Themen Rente, Kommunalwahlen. Die Studenten geben sich im Rahmen und zur professionellen Durchführung des Projekts CONMEDIA die organisatorische Struktur eines Medienunternehmens.
mehr...


Lehrredaktion Heidelr@d

Studierende erlernen hier in Praxisseminaren journalistisches Handwerkzeug und können damit  Mitglied eines professionell geleiteten Redaktions-Teams werden. Ziel dieser Ausbildung ist, die Regeln des Journalismus, die eigene  Kommunikations- fähigkeit, den Schreibstil sowie das Herausarbeiten und Präsentieren einer Botschaft zu erlernen. Schlüsselkompetenzen also, die im Bewerbungsgespräch einen entscheidenden Vorteil bringen. mehr...


InternetHochschulRadio (IHR)

Das IHR ist ein Zusammenschluss baden-württembergischer Hochschulen, die auf einer gemeinsamen Internetplattform zahlreiche Informationen über die beteiligten Hochschulen, deren multimedialen Ausbildungsmöglichkeiten und -projekte sowie Serviceinformationen über das universitäre Umfeld bereitstellen. mehr...
www.ihr-portal.de