Direkt zum Inhalt springen Direkt zur Navigation springen Direkt zur Suche springen

Nr.: 11/10

Datum: 03.05.2010

LFK-Medienpreise für herausragende Radio- und Fernsehbeiträge aus Baden-Württemberg vergeben

-

Stuttgart, 03. Mai 2010 – In Anwesenheit des neuen baden-württembergischen
Medienministers Helmut Rau und über 1000 Gästen aus Politik, Wirtschaft und Medien wurden die privaten Radio- und Fernsehmacher für herausragende Produktionen des letzten Jahres mit dem begehrten LFK-Medienpreis ausgezeichnet. In neun Kategorien wurden Preisgelder in Höhe von insgesamt 30.000 Euro vergeben.

Der Präsident der Landesanstalt für Kommunikation (LFK), Thomas Langheinrich, und der Minister im Staatsministerium Helmut Rau MdL würdigten die Leistungen der privaten Sender in Baden-Württemberg, die sich trotz Wirtschaftskrise gut behauptet haben. „Ganz anders als einige bundesweite Fernsehveranstalter, die ihre Nachrichten immer mehr reduzieren, erfüllen die regionalen Fernsehsender im Land ihre Aufgabe der regionalen Berichterstattung“, so Thomas Langheinrich. Besonders erfreulich sei in diesem Jahr auch die hohe Qualität der Beiträge insbesondere in der Kategorie „Nichtkommerzielle Veranstalter und Ausbildungseinrichtungen“. Bei den hier nominierten Beiträgen zeige sich, dass die Fördermittel der LFK gut angelegt seien, so Langheinrich weiter.

Die kommerziellen Radiosender stehen in den nächsten Jahren vor einer großen Herausforderung. Anders als beim Fernsehen ist hier die Digitalisierung noch nicht zum Selbstläufer geworden. Minister Helmut Rau und LFK-Präsident Thomas Langheinrich betonten, dass man die Radioveranstalter auf ihrem Weg in digitale Übertragungswege unterstützen wolle.

In der Kategorie Volontäre /Hochschulen/Ausbildungseinrichtungen verlieh der Vorstandsvorsitzende der Sparda Bank, Senator Thomas Renner, den Preis an Volontäre des Rhein-Neckar-Fernsehens (RNF). Renner hob hervor, dass die in dieser Kategorie nominierten Beiträge zeigen, wie gut hier im Land der Nachwuchs ausgebildet werde. Die Sparda-Bank fördert zum zweiten Mal maßgeblich den Medienpreis und unterstreicht damit ihr Engagement für das Land Baden-Württemberg und den privaten Rundfunk.

Mit dem "LFK-Medienpreis" werden seit 1991 Hörfunk- und Fernsehbeiträge in
Baden-Württemberg prämiert, die sich neben ihrer journalistischen Qualität durch eine besondere Kreativität und Originalität sowie eine zielgruppengerechte Ansprache auszeichnen.

Stark vertreten beim diesjährigen Medienpreis mit dem Motto „Media Beats“ war auch die regionale Musikszene. Über eine Kooperation mit dem Popbüro Stuttgart begeisterten „Putte & Edgar“, „Hitboutique“, “Showi & Guests“ und Florian Ostertag die Gäste. Musikalischer Höhepunkt war der Auftritt des Beatboxers „Robeat“ mit dem Jugendsinfonieorchester Mannheim. Aufgeführt wurde ein von Prof. Christ von der Musikhochschule Karlsruhe eigens für Robeat und Orchester komponiertes Werk.

Mit der Preisverleihung und dem am gleichen Tag stattfindenden ersten Stuttgarter Medienkongress der LFK und der Hochschule der Medien (HdM) wurde der Startschuss zu der Woche der Medien- und Kreativwirtschaft gegeben, die noch bis zum 9. Mai in Stuttgart stattfindet. Partner im „Kreativraum“ sind neben der LFK die Landeshauptstadt Stuttgart, die Wirtschaftsförderung der Region Stuttgart und die MFG Baden-Württemberg.


Preisträger der LFK-Medienpreise 2010



Hörfunk

Kategorie „Information"
DONAU 3 FM, Ulm


  Johannes Riedel
Eröffnung des Wieland-Museums, Biberach

 
Kategorie „Unterhaltung"
DIE NEUE 107.7, Stuttgart


  Dominik Harsch, Fred Hilke, Martin Pfeffer
Rockbotschaft


Kategorie „Werbung, Promotion, Crossmedia“
Hit-Radio ANTENNE 1,Stuttgart


  Sylvi Brunner, Denni Föll, Ulrike Gaiser, Nina Gramer, Christian Kuppinger, Jonas Rein, Stephan Richter, Ralf Rittgeroth, Daniel Stupp, Mathias Walter, Julia Weyers, Daniela Wiese
Baden-Württembergs große Bürgermeisterschaft

Kategorie „Volontäre“
baden fm, Freiburg


      Fritz Sprengart
Aus der Reihe Parteienlexikon: Die Gesundheitspartei

 
Kategorie „Nichtkommerielle Veranstalter/ /Hochschulen/Ausbildungseinrichtungen"
Radio FreeFM, Ulm



 Schülerinnen der Kl. 7 d der Albert-Einstein-Realschule,
Ulm und Claudia Schwarz
Mission Sternenstaub

Radio FreeFM, Ulm



 Sascha Klammt, Julia Turrell
Die Dzokkis und die KZ-Gedenkstätte Oberer Kuhberg


 

Fernsehen

Kategorie „Aktueller Beitrag"
REGIO TV Stuttgart


 REGIO-TV Team
Winnenden

 
Kategorie „Hintergrundberichterstattung“"
REGIO TV Schwaben, Ulm



 Claudia Siemens, Christian Schneider,
Markus Weymer
Münsterglocken sind zurück


 
Kategorie „Werbung, Promotion, Crossmedia“
PIER111.TV, Stuttgart




 Jeannette Franz, Julia Körner,
Philip Gnadt, Jan Stillhammer
Zeig Dein Zeug


Kategorie „Volontäre /Hochschulen/Ausbildungseinrichtungen“

Rhein-Neckar Fernsehen,
Mannheim

 
Angela Lutz, Fabian Esther, Eugen Rubin
LiMo 70 – 6 Tonnen für Struxdorf





Die Mitglieder der diesjährigen Jury für den LFK-Medienpreis 2010 sind:

Mel Camelly, camelly & eggensperger, Hamburg
Markus Dreesen, Freier Berater für Medien Konvergenz, Berlin
Ilka Eßmüller, Moderatorin Redaktion RTL- Nachtjournal , Köln
Christa Gönner-Schwarz, Medienrat der LFK
Alice Häuser, AH-TV Film- und Fernsehproduktion, Köln
Oliver Schroeder, Studienleiter bei der Schweizer Journalistenschule MAZ Luzern
Sabine Streich, Videojournalistin
Jochen Trus, Programmdirektor 105`5 Spreeradio, Berlin
Valerie Weber, Programmdirektorin und Geschäftsführerin Antenne Bayern, Ismaning


Weitere Informationen und druckfähige Fotos von der Veranstaltung erhalten Sie unter www.lfk-medienpreis.de.


Die LFK-Medienpreisverleihung wurde unterstützt von:

- Sparda-Bank

- Apollo Theater

- Kabel BW

- MEDIA BROADCAST

Partner:


- Popbüro Region Stuttgart

Konzeption und Durchführung der Veranstaltung:


- pulsmacher

 


Ihr Ansprechpartner
für alle journalistischen Fragen

Axel Dürr, Pressesprecher

Telefon: 0711 / 66 99 1 - 74
Email: a.duerr@lfk.de