Direkt zum Inhalt springen Direkt zur Navigation springen Direkt zur Suche springen

Nr.: 23/18

Datum: 29.11.2018

Trickfilmproduktion stärkt Medienkompetenz in Schulen

LFK-Trickfilmwettbewerb TRICK & KLICK auch im Schuljahr 2018/2019

Stuttgart, 29.11.2018 – Für die Klassen 1 – 5 in Baden-Württemberg schreibt die Medienanstalt in Baden-Württemberg (LFK) wieder den Trickfilmwettbewerb TRICK & KLICK aus. Beteiligen können sich Schüler, Schülerinnen und Lehrkräfte, die im Schuljahr 2018/2019 einen Trickfilm von 2:00 – 3:30 Minuten Länge erstellen. Dabei sind der Kreativität sowohl hinsichtlich des Inhalts als auch der Produktionsweise keine Grenzen gesetzt: Ob Legetrick, Pixilation, Knet- oder Figurentrick oder auch ein animierter Erklärfilm – alles ist möglich. Die Frist zur Anmeldung und Einreichung der Wettbewerbsunterlagen unter www.medianezz.de/trickundklick endet am 15. März 2019. Informationsmaterialien zur Trickfilmproduktion sind bei der LFK kostenlos zu bestellen. Infos bzgl. Materialien und Wettbewerbsbedingungen unter www.trickundklick.de.

Trickfilm im Rahmen der Leitperspektive Medienbildung
Nicht nur im Rahmen eines Projektes wie dem TRICK & KLICK-Wettbewerb ist die Auseinandersetzung mit dem Medium Trickfilm sinnvoll. Bereits durch kurze Clips lassen sich Unterrichtsinhalte informativ und unterhaltsam veranschaulichen. Vor dem Hintergrund des neuen Bildungsplans, der Medienbildung in vielen Fächern integrativ vorsieht, kann die Produktion eines Trickfilms optimal eingebunden werden: Das Leseverstehen wird vertieft, Texte verfasst, Bilder werden kreativ erschaffen, inszeniert, illustriert und umgestaltet. Das Sprachverständnis wird durch Sprechen der Texte – vielleicht auch in einer Fremdsprache – gefördert. Daneben können Töne und Musik den Film begleiten. Für den Sachunterricht fördert der Umgang mit der Technik nicht nur die Medienkompetenz. Auch persönliche Erfahrungen und Gedanken der Kinder können über die Bilder bzw. den Film veranschaulicht werden. Durch eine Trickfilmproduktion werden darüber hinaus Kenntnisse erworben, die in dem in der 5. Klasse folgenden Basiskurs Medienbildung angewendet werden können. Dazu gehören das Erstellen von einfachen digitalen Medienprodukten, die mediengerechte Bearbeitung sowie deren Präsentation.

Medienzentren unterstützen TRICK & KLICK
Die Technik kann bei vielen Medienzentren vor Ort kostenlos ausgeliehen werden und die Mitarbeiter unterstützen die Lehrkräfte gern bei technischen Fragestellungen.



Ihr Ansprechpartner
für alle journalistischen Fragen

Axel Dürr, Pressesprecher

Telefon: 0711 / 66 99 1 - 74
Email: a.duerr@lfk.de