Direkt zum Inhalt springen Direkt zur Navigation springen Direkt zur Suche springen

Nr.:

Datum: 25.07.2018

Tricksen im Unterricht ausdrücklich erwünscht

LFK und Medienzentren bieten Trickfilmworkshops für Lehrkräfte an

Stuttgart, 25.07.2018. Trickfilme faszinieren Kinder nicht nur beim Anschauen sondern unmittelbar auch beim selbst Produzieren – das zeigen die Rückmeldungen der Teilnehmer am Wettbewerb TRICK & KLICK. Die Landesanstalt für Kommunikation (LFK) hat in diesem Jahr zum zehnten Mal besonders gelungene Filmbeiträge ausgezeichnet. In Kooperation mit Medienzentren in Baden-Württemberg sowie dem Stadtjugendring Ulm und der PH Freiburg bietet die LFK nach den Sommerferien kostenlose Workshops in der Trickfilmarbeit an.

Jeweils von 9 – 16 Uhr

  • 27.09.2018: KMZ Villingen-Schwenningen/Referenzschule Hüfingen-Hausen
  • 09.10.2018: SMZ Karlsruhe
  • 15.10.2018: Pädagogische Hochschule Freiburg
  • 16.10.2018: KMZ Lörrach
  • 16.10.2018: KMZ Tübingen
  • 18.10.2018: KMZ Reutlingen
  • 19.10.2018: Stadtjugendring Ulm
  • 24.10.2018: SMZ Stuttgart
  • 08.11.2018: KMZ Ludwigsburg
  • 20.11.2018: MZ Heidenheim


Der praxisorientierte Workshop für Lehrkräfte geht über die reinen Grundlagen zur Trickfilmarbeit hinaus und beschäftigt sich ausführlicher mit filmischer Ästhetik, die damit verbundene Gestaltung der Figuren wie deren Mimik und Gestik. Darüber hinaus geht es auch um die Entwicklung und Umsetzung des Filmkonzepts mit Hilfe eines Storyboards. Die Workshops bieten Teilnehmern mit grundlegenden Kenntnissen der Trickfilmproduktion eine Vertiefung und umfassenden kreativen Input.

Ziel ist dabei auch aufzuzeigen, wie kreative Trickfilmproduktion in Anlehnung an die Leitperspektive Medienbildung in den Unterrichtsalltag integriert werden kann.

Der LFK Trickfilm-Wettbewerb TRICK & KLICK startet nach den Sommerferien. Die Bewerbungsund Einreichfrist endet am 15. März 2019. Anmeldung, weitere Informationen zu den Wettbewerbsbedingungen unter www.trickundklick.de.




Ihr Ansprechpartner
für alle journalistischen Fragen

Axel Dürr, Pressesprecher

Telefon: 0711 / 66 99 1 - 74
Email: a.duerr@lfk.de