Direkt zum Inhalt springen Direkt zur Navigation springen Direkt zur Suche springen

Wirtschaftliche Lage

Wirtschaftliche Lage des Rundfunks in Deutschland

Die Studienreihe „wirtschaftliche Lage des Rundfunks in Deutschland“ weist seit 1995 kontinuierlich Zahlen zur Entwicklung der Finanzierungsgrundlagen des privaten und öffentlich-rechtlichen Rundfunks aus. Zudem liefert die Studie Daten zur Beschäftigung sowie zur Anzahl und Struktur der Arbeitsplätze in der deutschen Rundfunkwirtschaft. Die alle zwei Jahre veröffentlichte Studie beschreibt die wirtschaftliche Lage, die Beschäftigungssituation sowie die Perspektiven der lokalen, landes- und bundesweiten Fernseh- und Hörfunkunternehmen in Deutschland. Die LFK finanziert als eine von acht Medienanstalten diese Publikation.

In der aktuellen Ausgabe finden Sie die aktuellen Erhebungen für die Jahre 2015 und 2016 sowie der Ausblick der Fernseh- und Hörfunkunternehmen auf das Geschäftsjahr 2017.  Erweitert wird der Berichtsumfang in der aktuellen Studie auf alle Online-Video- und Audioangebote sowie um eine Sonderauswertung des DAB+-Hörfunks.

Wenn Sie die Auswertung für die TV- und Radiosender aus Baden-Württemberg interessiert, dann finden Sie hier das PDF mit den Zahlen den Jahre 2015-2016 und den Ausblick für 2017.

Alle Daten und Zahlen seit 1995 finden Sie online unter http://wila-rundfunk.de.