Direkt zum Inhalt springen Direkt zur Navigation springen Direkt zur Suche springen

Offene Stellen

Die LFK ist die Medienanstalt für Baden-Württemberg mit Sitz in Stuttgart. Sie lizenziert und beaufsichtigt den privaten Rundfunk ebenso wie Telemedien und Plattformen. Neben der Entwicklung und Förderung einer vielfältigen Medienlandschaft ist sie außerdem zuständig für den Jugendmedienschutz und die Vermittlung von Medienkompetenz.

Die LFK sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Referenten Haushalt und Personal (m/w/d)


Ihre Aufgaben:

  • Haushaltsplanung und Steuerung,
  • Erstellung des Haushalts/Wirtschaftsplans und des Jahresabschlusses einschl. der kontinuierlichen Weiterentwicklung der Prozesse im kaufmännischen Bereich,
  • Personalverwaltung, -entwicklung und -führung,
  • allgemeine Organisationsaufgaben,
  • Durchführung von Vergaben und Ausschreibungen,
  • Controlling von Fördermitteln und Zuwendungen,
  • Entwicklung von Konzepten und Strategien im Zusammenhang mit der Digitalisierung.


Ihr Profil:

  • Sie verfügen über einen Abschluss für den gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst (FH) oder Bachelor of Arts Public Management oder einen vergleichbaren betriebswirtschaftlichen Hochschulabschluss.
  • Sie haben Erfahrung im Bereich Personal und Haushaltswesen in einer öffentlichen Einrichtung und besitzen die Ausbildereignungsprüfung
  • Sie verfügen über fundierte Kenntnisse in Buchführung und Bilanzierung nach Kameralistik und HGB und bringen Kenntnisse im Tarif- und Arbeitsrecht mit.
  • Sie zeichnen sich durch hohe Einsatzbereitschaft, Offenheit und Flexibilität, selbstständiges Arbeiten und viel Eigeninitiative aus.


Wir bieten Ihnen:

  • ein abwechslungsreiches und interessantes Aufgabenspektrum
  • einen Arbeitsplatz mit viel Eigenverantwortung und Gestaltungsspielräumen
  • Die Arbeit und den Austausch in einem engagierten, multidisziplinären Team
  • Flexible, familienfreundliche Arbeitszeiten
  • einen Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst nach TV-L.


Allgemeiner Hinweis:
Die LFK unterstützt die Regeln der Länder und des Bundes zur Eindämmung der aktuellen Infektionsgefahr. Deswegen bieten wir Ihnen sowohl beim Bewerbungsverfahren als auch in der Einarbeitungszeit hohen Schutz unter größtmöglicher Vermeidung persönlicher Kontakte.

Schwerbehinderten Bewerbern (m/w/d) wird bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung der Vorrang gegeben.

Interessiert?
Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins, die wir möglichst bis zum 20.04.2020 erwarten.

Bitte senden Sie Ihre Unterlagen ausschließlich elektronisch an:
Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg (LFK)
E-Mail:
bewerbung@lfk.de

Es wird darauf hingewiesen, dass die E-Mail unverschlüsselt übertragen wird. Gerne können Sie die Anlagen Ihrer Bewerbung verschlüsselt übertragen und unserer Personalstelle telefonisch das Passwort mitteilen.

Ihre Daten werden nur zum Zweck der Bewerberauswahl verarbeitet, nach
Abschluss des Bewerbungsverfahrens gelöscht und nicht an Dritte weitergegeben.

Für Rückfragen zur Stelle steht Ihnen Herr Ingo Nave (i.nave@lfk.de, Telefonnummer 0711/ 66991-30) gerne zur Verfügung. Sie finden uns auch unter www.lfk.de.

Stellenausschreibung als PDF



Ausbildungsangebot für Rechtsreferendare

Die Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg in Stuttgart bietet ständig Ausbildungsplätze für Rechtsreferendare an. Im Rahmen ihrer Station sind die Referendare in die tägliche Arbeit der LFK eingebunden und dabei insbesondere mit Fragen aus dem allgemeinen Verwaltungsrecht und dem gesamten Bereich des Medienrechts befasst.

Ansprechpartnerin bei der LFK ist Frau Sabrina Sautter
(Durchwahl: 0711 / 66 99 1 - 36 / s.sautter@lfk.de)


Geringfügige Beschäftigung für Studenten

Die Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg in Stuttgart bietet gelegentlich 400 Euro Jobs für Studenten an. Im Rahmen der Programmbeobachtung werden zeitweise studentische Hilfskräfte beschäftigt, die mit der Codierung der regionalen und lokalen Hörfunkprogramme betraut sind. Für diese Tätigkeit sind ein Studium der Kommunikationswissenschaft und Vorkenntnisse im Bereich Inhaltsanalyse von Vorteil.

Ansprechpartner bei der LFK ist Herr Valentin Schleifenbaum
(v.schleifenbaum@lfk.de)