Direkt zum Inhalt springen Direkt zur Navigation springen Direkt zur Suche springen

DIG-JO - der Digital-Journalismus-Preis der LFK

Studierende aus Tübingen und Karlsruhe mit dem DIG JO 2018 ausgezeichnet

Der 1. Preis ging an Lena Jauernig von der Universität Tübingen, Institut für Medienwissenschaft, für ihren Beitrag Über alle Berge - Faszination Alpenüberquerung. Zwei dritte Preise gab es für Katharina Rostan aus dem Studiengang KulturMediaTechnologie der Hochschule für Musik und der Hochschule Karlsruhe für ihren Beitrag Aus der Magersucht ins Leben und für Lucas Eiler von der Universität Tübingen, Institut für Medienwissenschaft, für seinen Beitrag flucht.uni - Unser Leben nach der Flucht. Ausgezeichnet wurden die Gewinner des diesjährigen Digital-Journalismus-Preises im festlichen Rahmen des LFK-Jahresempfangs. Für ihre multimedialen Onlinebeiträge erhielten die Preisträger neben einer Urkunde auch Preisgelder in Höhe von bis zu 1000 Euro.

Insgesamt waren 14 Beiträge von Studierenden baden-württembergischer Hochschulen eingegangen. 

Die Wettbewerbsbeiträge sind unter folgenden Links abrufbar:


Über die Preisvergabe entscheidet eine unabhängige Jury, bestehend aus:

 

  • Julia Köberlein, Geschäftsführerin, Kreativdirektion Kontextlab GmbH; Herausgeberin „Der Kontext"

  • Prof. Dr. Marlis Prinzing, Vorsitzende des Forschungsverein e.V. und Professorin an der Hochschule Macromedia, Köln

  • Stefan Domke, freier Journalist, mit David Ohrndorf für Konzeption, Umsetzung und Weiterentwicklung von Pageflow verantwortlich

  • Dennis Horn, Journalist und Onlineberater, fiene,horn. Büro für Digitales




Pressemitteilung vom 12.07.2018

  • LFK zeichnet Studierende aus Tübingen und Karlsruhe für hervorragende Storytelling-Reportagen mit dem Digital- Journalismus-Preis der LFK (DIG JO) aus (mehr...)