Drehbuchwettbewerb "Tatort Bodensee"

TATORT BODENSEE ist ein Schreib-Wettbewerb für ein Filmdrehbuch und richtet sich an Schulklassen, Schreib-AGs sowie freie Film-Gruppen im Alter von zwölf bis 20 Jahren und aus Baden-Württemberg.

Foto der Preisverleihung TATORT BODENSEE 2018
Copyright: Silas Koch/world vision, Andreas Zienteck/Filmzentrum Bären und Sabine Willmann/do-q media

Aufgabe für die teilnehmenden Gruppen / Klassen ist die Vervollständigung eines Drehbuchs für einen ca. 10-minütigen Kurzkrimi. Die ersten vier Szenen (das „Startdrehbuch“) sind dabei bereits durch eine Autorin oder einen Autor vorgeschrieben.

Eine Jury wählt die zehn besten Drehbücher aus. Die Autorenteams werden dann zur Preisverleihung ins SWR-Funkhaus nach Stuttgart eingeladen. Dort werden vier Hauptgewinne ausgezeichnet.

Die Teilnahme am Drehbuchwettbewerb TATORT BODENSEE steht Gruppen / Klassen aus ganz Baden-Württemberg offen. Der Wettbewerb wird alle zwei Jahre ausgeschrieben.

Die Preise

  • Die Verfilmung der eigenen Geschichte mit einem professionellen Drehteam.
  • Einen ganztägigen Workshop in der SWR Tatort-Redaktion in Baden-Baden.
  • Einen ganztägigen Besuch in der Redaktion von SWR Planet Schule in Baden-Baden.
  • Als Preis für eine junge Klasse bzw. eine Förderschulklasse: der Besuch in einem Kino in der Nähe – für die ganze Klasse! Den Film sucht die Klasse gemeinsam mit der FSK aus.

Fotos der Preisverleihung 2018 finden Sie hier.

Drehbuchwettbewerb "Tatort Bodensee" - Der Gewinnerfilm 2018

HALBNAH

Sie können sich dieses und alle anderen YouTube-Videos auf dieser Website mit einem Klick anzeigen lassen. Die Aktivierung wird 30 Tage in einem Cookie gespeichert. In Cookies gespeicherte Angaben können auch an Drittplattformen gelangen. Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Deaktivierung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

YouTube aktivieren

Ergänzendes Weiterbildungsangebot

Im Rahmen des Drehbuchwettbewerbs werden Weiterbildungen für Lehrkräfte sowie Gruppenleiterinnen und Gruppenleiter angeboten:

In der Weiterbildung werden die Grundlagen der Filmdramaturgie und deren Umsetzung für Kurzfilme vermittelt. Der aktmäßige Aufbau und die Figurencharakterisierung sind ebenso Thema wie die Struktur einzelner Szenen, die Möglichkeiten Spannung zu erzeugen und die Kunst, gute Dialoge zu schreiben.

Welche Arbeitsphasen gibt es beim Drehbuchschreiben? Wie wird die Klasse/AG/Jugendgruppe so angeleitet, dass sie ein verfilmbares Drehbuch für TATORT BODENSEE schreibt? Welches sind die häufigsten „Schwachstellen“ von Schüler-Drehbüchern? Wie kann die Lehrkraft mit geringem Aufwand Schülerinnen und Schüler coachen? Antworten auf diese oder individuelle Fragen gibt diese Weiterbildung.

Eine individuelle Beratung zu den Drehbüchern, die noch in Arbeit sind – für Schülerinnen und Schüler als auch für Lehrerinnen und Lehrer/Gruppenleiterinnen und Gruppenleiter.

Veranstaltung
Kontakt

Ute Bitterle
Landesanstalt für Kommunikation
Medienkompetenz
Tel.: 0711 66991-31
E-Mail: u.bitterle(at)lfk.de

Förderer: