Aktionswochen gesundaltern@bw Ulm

Unter der Schirmherrschaft der Bürgermeisterin für die Fachbereiche Kultur sowie Bildung und Soziales Iris Mann finden vom 16. November bis 2. Dezember 2021 Aktionswochen zum landesweiten Projekt gesundaltern@bw in Ulm statt. Mit zahlreichen Veranstaltungen und einer Ausstellung will das Projekt ältere Menschen an digitale Entwicklungen im Gesundheitswesen heranführen.

Symbolbild Netzwerk beleuchtet

Ziel der Aktionswochen ist es, Ulm als Zukunftsstadt 2030 und als smart city (Ulm4CleverCity) zu fördern und dabei möglichst alle Bürgerinnen und Bürger mitzunehmen.

Auch über dieses Jahr hinaus soll die „Digitale Teilhabe im Gesundheitswesen“ in den Quartieren und Sozialräumen in Ulm thematisiert werden.

Programmübersicht

Stadtbibliothek Ulm, Zentralbibliothek

Die Ulmer Aktionswochen gesundaltern@bw starten mit einer Auftaktveranstaltung am Dienstag, den 16.11.2021, von 19:15 – 21:00 Uhr, in der Stadtbibliothek Ulm mit Grußworten von Frau Iris Mann, Bürgermeisterin für die Fachbereiche Kultur sowie Bildung und Soziales in Ulm. Nach dem Vortrag „Zu Besuch bei Dr. Google – zuverlässige Gesundheitsinformationen im Internet finden“ von Sigrid Korte und Johann Szeitz, wird die Ausstellung zum Projekt gesundaltern@bw in der Stadtbibliothek eröffnet. Begleitend dazu werden an diesem Abend (digitale) Alltagshelfer zum Ausprobieren vorgestellt, digitale Gesundheitsbotschafterinnen und -botschafter sowie andere Akteure stehen für Fragen zu Verfügung.

Einlass ab 19:00 Uhr, Beginn 19:15 Uhr. Der Eintritt ist frei. Die Teilnahmezahl ist begrenzt.

Anmeldung unter: 0731-161-4140 oder stadtbibliothek(at)ulm.de

Für einen Aufenthalt in der Stadtbibliothek Ulm ist ein 3G-Nachweis erforderlich. Bitte legen Sie beim Einlass einen aktuellen negativen Corona-Test vor, bzw. den Nachweis, dass Sie der geimpften oder genesenen Personengruppe angehören.

Ausstellung zu gesundaltern@bw in der Glaspyramide. Hier können Sie sich über digitale Angebote im Gesundheitswesen in der vom VHS-Verband entwickelten Ausstellung informieren und mithilfe von QR-Codes weiterführende Informationen aufrufen. Für alle, die kein mobiles Endgerät (dabei) haben, bietet die Stadtbibliothek Ulm Tablets zur Ausleihe an.

Zu sehen ist die Ausstellung immer zu den Öffnungszeiten der Glaspyramide: Di.-Fr. 10:00 bis 19:00 Uhr, Sa. 10:00 bis 14:00 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Vorstellung der Entwicklungen von Videosprechstunden, Selbstvermessungsprodukten und Gesundheits-Apps über altersgerechte Unterstützungssysteme und die elektronische Patientenakte bis hin zu den Verheißungen der personalisierten Medizin, Betrachtung der Vor- und Nachteile aus Verbrauchersicht ebenso wie mögliche Datenschutzprobleme.

Referent: Dr. Peter Grieble von der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg, initiiert vom Paritätischen Kreisverband Ulm/Alb-Donau.

Einlass ab 19:00 Uhr, Beginn 19:15 Uhr. Der Eintritt ist frei. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldung unter: 0731-161-4140 oder stadtbibliothek(at)ulm.de

Für einen Aufenthalt in der Stadtbibliothek Ulm ist ein 3G-Nachweis erforderlich. Bitte legen Sie beim Einlass einen aktuellen negativen Corona-Test vor, bzw. den Nachweis, dass Sie der geimpften oder genesenen Personengruppe angehören.

vh Ulm

Im Notfall braucht man oft schnelle Hilfe. Ein Notfallpass mit allen wichtigen Informationen zu seiner Person kann dabei sehr hilfreich sein. Was der Notfallpass beim iPhone ist, wie er funktioniert und wie Sie ihn nutzen können, erfahren Sie in diesem Online-Kurs mit Bernd Müller-Dautenheimer.

Anmeldung über vh ulm erforderlich, Kurs-Nr. 21H1302157, kostenpflichtig. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Weitere Informationen unter:
https://www.vh-ulm.de/vh-programm/kurs-finder/detail/kurs/21H1302157

Stadtmitte

In einer mobilen Bürgerwerkstatt sprechen wir mit Ihnen über ihre Wünsche und Ängste zum Thema Digitalisierung im Gesundheitswesen. Wir sind rund um die Stadtbibliothek und beim Markt mit der Ape unterwegs und lassen Sie zu Wort kommen. Die mobile Bürgerwerkstatt ist ein Beteiligungsformat, welches vom ZAWiW der Universität Ulm begleitet wird.

Online-Qualifizierung

Lassen Sie sich im Umgang mit digitalen Gesundheitsanwendungen schulen und geben Sie Ihre Kenntnisse an ältere Menschen in Ihrem Umfeld weiter. Die Qualifizierung führt das Landesmedienzentrum Baden-Württemberg in Kooperation mit den Ulmer Digitalmentoreninnen und -mentoren und dem GenerationenTreff Ulm/Neu-Ulm e. V. durch.

Anmeldungen bitte bis spätestens 23. November 2021 unter: https://www.uni-ulm.de/einrichtungen/zawiw/veranstaltungen/gesundalternbwausbildung-zu-digitalen-gesundheitsbotschafterinnen

AGAPLESION Bethesda Ulm

Haben Sie Lust, andere Menschen zu unterstützen und dabei zu helfen, Barrieren gegenüber Technik abzubauen? Dann kommen Sie am 25.11.2021 von 16:30 bis 18:00 Uhr ins AGAPLESION Bethesda Ulm, Zollernring 28 (Eingang Residenz), – hier informieren wir Sie gerne zu unserem Angebot und zu unserer Qualifizierung zur Technikbotschafterin/ zum Technikbotschafter.

Anmeldungen unter: 0731-187-296 oder sarah.mayer(at)agaplesion.de
Mehr Informationen zu dem Angebot unter www.daheim-dank-digital.de

Kontakt

Ansprechpartnerin für die Ulmer Aktionswochen
Maria Eichenhofer-Fröscher
Seniorenrat Ulm
Telefon: 0731 552 155 18
E-Mail: info(at)seniorenratulm.de

Ulmer Ansprechpartnerin für das Gesamtprojekt
gesundaltern@bw
Belinda Hoffmann-Schmalekow
ZAWiW Uni Ulm
Telefon: 0731 50 26601
E-Mail: beteiligung(at)gesundaltern-bw.de

Beteiligte der Ulmer Aktionswochen

Die Aktionswochen gesundaltern@bw Ulm werden gemeinsam durchgführt vom

  • Seniorenrat Ulm,
  • der Stadtbibliothek Ulm,
  • dem GenerationenTreff Ulm/Neu-Ulm e.V.,
  • dem Paritätischen
  • der vh Ulm,
  • dem ZAWiW der Universität Ulm,
  • APALESION Bethesda Ulm,
  • dem Landesmedienzentrum Baden-Württemberg,
  • der Stadt Ulm, Bereich Soziales
  • sowie dem Volkshochschulverband BW.

Gefördert werden die Veranstaltungen vom Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration aus den Mitteln des Landes Baden-Württemberg.

Das Projekt gesundaltern@bw wird gefördert durch:

Projektpartner von gesundaltern@bw sind: