Direkt zum Inhalt springen Direkt zur Navigation springen Direkt zur Suche springen

Verbreitung

Der Rundfunk befindet sich zur Zeit in einer Übergangsphase. Analoge Übertragungswege werden nach und nach abgeschaltet und durch digitale ersetzt, die eine erhöhte Kapazität, verbesserte Bild- und Tonqualität und die Möglichkeit der Interaktivität bieten. Gleichzeitig nimmt die Zahl der digitalen Übertragungswege zu. Das bedeutet, dass Radio beispielsweise nicht nur terrestrisch über UKW, sondern digital terrestrisch über DAB+ und Mobilfunk (UMTS, LTE) abgestrahlt wird. Ein breites digitales Radio- und Fernsehangebot ist über Kabel, Satellit und Internet verfügbar.