Pressemitteilung • 18.05.2021

Die Top Ten Baden-Württembergs steht fest

LFK würdigt private Rundfunkveranstalter in digitaler Preisverleihung

Bild einer Person, die sich Notizen auf einem Block macht

Der LFK-Medienpreis 2020 wurde gestern im Rahmen einer Digitalveranstaltung verliehen, welche im Stuttgarter Stage Apollo Theater produziert und für 1000 geladene Gäste live übertragen wurde. Moderator Marcel Wagner führte unter dem Motto „Your Media“ durch einen kurzweiligen und unterhaltsamen Abend voller vielfältiger und spannender Beiträge der TV- und Radioveranstalter aus Baden-Württemberg.

Qualität ist wesentlicher Erfolgsfaktor

Mit dem LFK-Medienpreis zeichnet die LFK bereits zum 29. Mal herausragende Leistungen der in Baden- Württemberg zugelassenen privaten Rundfunkveranstalter aus. Eine hochkarätig besetzte unabhängige Fachjury wählte im Vorfeld aus rund 130 Einreichungen in den neun Wettbewerbskategorien die Gewinner aus. Ihre Beiträge können, ebenso wie die der Nominierten, auf der Website der LFK eingesehen werden. Im Laufe des heutigen Tages wird auf dieser Seite zudem ein Mitschnitt der gesamten Preisverleihung veröffentlicht.

LFK-Präsident Dr. Wolfgang Kreißig eröffnete die Verleihung des LFK-Medienpreises und sagte, das vergangene Jahr habe einmal mehr gezeigt, wie systemrelevant der private Rundfunk sei. Zudem lobte er die Veranstalter für die hohe Qualität der eingereichten Beiträge sowie ihren Mut zur Veränderung: „Hochwertige Inhalte, digitale Auffindbarkeit und Mut zur Innovation machen Baden-Württembergs private Rundfunklandschaft so vielfältig und erfolgreich.“

Sonderpreis für Gesellschaftliches Engagement

Erstmals wurde unter der Schirmherrschaft der baden-württembergischen Landtagspräsidentin Muhterem Aras auch ein von der LFK ausgelobter Sonderpreis für Gesellschaftliches Engagement vergeben. Hitradio antenne 1 wurde für das Projekt „Radio RiO - Das Kinderklinikradio im Olgahospital“ ausgezeichnet. Landtagspräsidentin Aras: „Unsere offene, liberale Gesellschaft braucht eine vielfältige, unabhängige Medienlandschaft. Das ist eine Grundbedingung von Demokratie. Die Radio- und TV-Sender in Baden-Württemberg gehen darüber hinaus und engagieren sich mit zusätzlichen Projekten und Formaten für das Gemeinwesen. Es ist ein gutes Signal, dass die Landesanstalt für Kommunikation das würdigt und unterstützt.“

Die LFK ist die Medienanstalt für Baden-Württemberg. Sie lizenziert und beaufsichtigt den privaten Rundfunk, weist Übertragungskapazitäten zu und entwickelt und fördert eine vielfältige Medienlandschaft. Sie ist außerdem zuständig für den Jugendmedienschutz und die Vermittlung von Medienkompetenz. Hierzu engagiert sie sich in zahlreichen Projekten im Land und bietet Aus- und Fortbildungsmaßnahmen an.

Kontakt

Eva-Maria Sommer
Landesanstalt für Kommunikation
Pressesprecherin, Leiterin Stabsstelle für Strategie und Kommunikation
Tel.: 0711 66991-12
E-Mail: e.sommer(at)lfk.de