LFK-Medienpreis

Jährlich vergibt die LFK den LFK-Medienpreis. Er wird für herausragende Leistungen der in Baden-Württemberg zugelassenen privaten Rundfunkveranstalter verliehen. Prämiert werden Autorinnen und Autoren von Hörfunk- und Fernsehbeiträgen, die sich neben ihrer journalistischen Qualität durch eine besondere Kreativität und Originalität auszeichnen.

Foto LFK Medienpreis 2016 - Preisverleihung

Ausschreibungsunterlagen

Die Teilnahmebedingungen, die detaillierten Beschreibung der Wettbewerbskategorien sowie Informationen zur Online-Einreichung entnehmen Sie bitte den Ausschreibungsunterlagen:

Einsendeschluss für die Beiträge ist am Mittwoch, 17. November 2021, 12:00 Uhr.

Jetzt für den LFK-Medienpreis 2022 bewerben!

Kurzanleitung für die Online-Einreichung

Jeder Veranstalter/Bewerberin oder Bewerber muss sich für die Online-Einreichung registrieren und einen Account anlegen: https://medienpreis.lfk.de/login

Sollte ein Veranstalter/Bewerberin oder Bewerber Beiträge sowohl im Bereich Hörfunk als auch im Bereich Fernsehen einreichen wollen, dann müssen hierfür zwei separate Accounts mit unterschiedlichen Benutzernamen (einen für die Hörfunk-Kategorien und einen für die Fernseh-Kategorien) angelegt werden.

Die Online-Einreichung besteht aus insgesamt 5 Schritten. Dazu gehören die Eingabe Ihrer Daten in das Online-Formular und der Upload des Wettbewerbsbeitrags sowie von notwendigen Unterlagen und ggfs. Zusatzmaterialien.

Sollte versehentlich eine falsche Datei hochgeladen worden sein, so kann diese einfach durch den erneuten Upload der richtigen Datei überschrieben und somit korrigiert werden.

Es kann jeweils nur eine Datei hochgeladen werden. Bei der Einreichung mehrerer Einzeldateien müssen diese für den Upload in einer Datei hintereinander gesetzt werden. Die Dateigröße der einzelnen Uploads ist auf 800 MB begrenzt.

Die Einreichung muss nicht am Stück ausgeführt und kann nach jedem Schritt unterbrochen werden. Eine weitere Bearbeitung ist nach erneutem Login möglich, sofern der Beitrag noch nicht final eingereicht wurde.

Die Bewerbung wird mit dem Absenden der Einreichung über den Button „Beitrag einreichen“ abgeschlossen. Die einreichende Person erhält eine automatische E-Mail mit einer Übersicht aller Angaben zur Einreichung. Änderungen an diesen Angaben oder den hochgeladenen Dateien sind nur in Ausnahmefällen durch eine E-Mail an medienpreis(at)lfk.de möglich.

Zur Vorbereitung der Einreichung können hier die einzelnen Schritte im Online-Tool in den Bereichen Hörfunk und Fernsehen eingesehen werden:

Notwendige Unterlagen

  • Veröffentlichungsbestätigung (Falls der Beitrag bei einem anderen Sender ausgestrahlt wurde)
  • Nutzungsrechte-und-Einverständnis-Erklärung
  • Nachweis über Ausbildungsverhältnis (Immatrikulationsbescheinigung) oder die Tätigkeit bei einem nichtkommerziellen Veranstalter (Muss individuell vom Bewerber erstellt und als PDF oder JPG hochgeladen werden, zwingend in den Kategorien TV-Fachhochschulen und Universitäten / HF-Nichtkommerzielle Veranstalter, Fachhochschulen und Universitäten)
"Der LFK Medienpreis würdigt die Leistungen des privaten Rundfunks in Baden-Württemberg. Täglich wirken unsere Veranstalter durch ihre Arbeit in die Region hinein, indem sie erklären, einordnen, unterhalten und kommentieren. Mit dem Sonderpreis ‚Gesellschaftliches Engagement‘ möchten wir darüber hinaus den großen Beitrag sichtbar machen, den die privaten Radio- und Fernsehveranstalter mit ihrem Einsatz für gesellschaftliche Belange leisten, auch jenseits des ausgestrahlten Programms."
Dr. Wolfgang Kreißig, Präsident der LFK

Wettbewerbskategorien

Im kommenden Jahr werden Preise für den jeweils besten Hörfunk- oder Fernseh-Beitrag sowie erneut ein Sonderpreis für gesellschaftliches Engagement vergeben:

Hörfunk-Kategorien

  1. Information
  2. Unterhaltung
  3. Produktion/Kreation/Promotion
  4. Digitaler Content
  5. Nichtkommerzielle Veranstalter, Fachhochschulen und Universitäten

Fernsehen-Kategorien

  1. Information
  2. Sendeformat mit regionalem Bezug
  3. Kunden-/Auftragsproduktion
  4. Fachhochschulen und Universitäten

Sonderpreis "Gesellschaftliches Engagement"

Kontakt

Sina Pfannkuch
Landesanstalt für Kommunikation
Veranstaltungsmanagement
Tel.: 0711 66991-18
E-Mail: s.pfannkuch(at)lfk.de