Benutzeroberflächen

Benutzeroberfläche eines Plattformanbieters kann etwa ein Elektronischer Programmführer (EPG) sein. In diesem Fall steht der Plattformanbieter ebenfalls zwischen den Programmanbietern und den Nutzerinnen und Nutzern und entscheidet über die Auffindbarkeit der Programme. Um dem damit einhergehenden Einfluss auf die öffentliche Meinungsbildung gerecht zu werden, muss der Plattformanbieter die chancengleiche Darstellung und Auffindbarkeit der Programme in seinem EPG gewährleisten.

Fernbedienung liegt vor Smart-TV. Auf dem Bildschirm sind mehrere Apps zu sehen.

Benutzeroberflächen, die nicht von Plattformanbietern bereitgestellt werden, etwa von Smart-TV-Geräten unterliegen derzeit nicht der Regulierung durch den Rundfunkstaatsvertrag. Dies würde sich jedoch mit dem geplanten Inkrafttreten des Medienstaatsvertrags zum Jahresende ändern.

Die damit einhergehenden weiteren Bestimmungen sind von den Landesmedienanstalten in einer Satzung zu konkretisieren.

Kontakt

Julia Jeske
Landesanstalt für Kommunikation
Recht, Medienpolitik und Datenschutz
Tel.: 0711 66991-13
E-Mail: j.jeske(at)lfk.de

Mehr Zu