gesundaltern@bw

Das Projekt gesundaltern@bw hat im Rahmen der Digitalisierungsstrategie digital@bw die Aufgabe, ältere Bürgerinnen und Bürger über digitale Anwendungen und Dienstleistungen im Gesundheitswesen zu informieren, aufzuklären und sie zum souveränen Umgang zu befähigen.

gesund altern @ bw Logo

Über das Projekt

Das vom Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg geförderte Pilotprojekt ist im März 2020 mit verschiedenen Partnern aus dem Netzwerk „Senioren im Internet” gestartet und endet im Dezember 2021.

Mehr erfahren Sie hier
Icon mit einer Sprechblase und einem Informations-Symbol

Teilbereich Information


Im Rahmen des Pilotprojekts gesundaltern@bw veranstaltet das Landesmedienzentrum BW in Kooperation mit dem Volkshochschulverband BW und dem Netzwerk Sii BW eine Veranstaltungsreihe zu aktuellen Themen aus dem digitalen Gesundheitswesen.

Icon mit einer Sprechblase und einem Zertifikats-Symbol

Teilbereich Qualifizierung


Das Landesmedienzentrum Baden-Württemberg hat im Rahmen der Säule Qualifizierung die Aufgabe, ältere Menschen zu digitalen Gesundheitsbotschafterinnen und -botschaftern auszubilden. Diese geben ihr Wissen an andere Bürgerinnen und Bürgern weiter. Damit sollen sie die Chancen der Digitalisierung von Gesundheit, Medizin und Pflege für ältere Menschen verständlich machen, Berührungsängste nehmen und eine Teilhabemöglichkeit schaffen.

Icon mit zwei Sprechblasen und einem Personen-Symbol

Teilbereich Bürgerbeteiligung


Die Digitalisierung im Gesundheitswesen betrifft uns alle. Insbesondere ältere Menschen müssen dabei mitgenommen werden! Ihre Teilhabemöglichkeiten sind zu erhalten und auf digitalem Wege zu erweitern. Während der dreitägigen Akademie gesundaltern@bw im September wurden vielfältige Aspekte angesprochen und gemeinsam mit Expertinnen und Experten, Multiplikatorinnen und Multiplikatoren sowie Bürgerinnen und Bürgern diskutiert. Angeboten wurde eine Teilnahme im Online-, Hybrid- und Präsenz-Format.

Gefördert durch:

Projektpartner: