DAB+

Parallel zum bestehenden UKW-Hörfunksystem etabliert sich seit einigen Jahren DAB+ als Hörfunkstandard. DAB steht für „Digital Audio Broadcasting“, also die digitale Verbreitung von Audiosignalen über Antenne (Terrestrik) und bietet rausch- und knisterfreie digitale Audioqualität.

Radio und Computer auf dem Tisch

Neben der hohen Tonqualität zeichnet sich DAB+ auch über eine größere Programmvielfalt aus. Der Standart ermöglicht es, dass im Gegensatz zu UKW mehrere Programme über einen Frequenzblock gesendet werden können. Einen solchen Frequenzblock nennt man Multiplex. Durch diese effizientere Form der Verbreitung können bundesweit insgesamt mehr Radioprogramme ausgestrahlt werden, was z.B. Spartensendern zu Gute kommt.

Der Ausbau des DAB+ Netzes ist noch nicht abgeschlossen. So wurde in Baden-Württemberg zunächst vor allem in Ballungräumen und entlang der Verkehrswege eine landesweite Versorgung mit privaten Radios aufgebaut. Eine Ausweitung der DAB+ Infrastruktur in den kommenden Jahren ist mit der fortschreitenden Nutzung von DAB+ vorgesehen.

Die LFK unterstützt den Betrieb und weiteren Ausbau mit Fördermaßnahmen.

"Digitale Verbreitungswege wie DAB+ gewinnen angesichts steigender Nutzungszahlen für unsere Hörfunkveranstalter mehr und mehr an Bedeutung. Unser Ziel als LFK ist es, den Veranstaltern Planungssicherheit für ihr DAB+-Engagement zu geben und die vielfältige Radiolandschaft Baden-Württembergs künftig auch im Digitalen zu erhalten."
Dr. Wolfgang Kreißig, Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg (LFK)

Die LFK hat für Baden-Württemberg einen Multiplex mit aktuell 16 privaten Hörfunkprogrammen lizenziert. Diese sind auf dem DAB-Kanal 11B zu empfangen. Ergänzt wird dieses Angebot an DAB durch das flächendeckend ausgebaute Netz des öffentlich-rechtlichen Rundfunks (Kanal 9D) und dem bundesweiten Angebot, auf dem neben den Programmen des Deutschlandradios weitere private Programme vertreten sind (Kanal 5C).

Im Grenzgebiet zu Frankreich und der Schweiz oder an den Landesgrenzen zu Rheinland-Pfalz, Hessen und Bayern sind noch mehr DAB+ Programme hörbar.

Im Folgenden finden Sie eine detaillierte Auflistung aller derzeit in Baden-Württemberg über DAB+ empfangbaren Programme:

  • baden.fm
  • bigFM
  • Das neue Radio Seefunk
  • DIE NEUE 107.7
  • die neue welle
  • DONAU 3 FM
  • egoFM
  • Hitradio antenne 1
  • HITRADIO OHR
  • RADIO 7 Digital
  • Radio Regenbogen
  • Radio Teddy
  • Radio Ton Digital
  • Regenbogen Zwei
  • ROCK ANTENNE
  • Schlager Radio B2

  • DASDING
  • SWR1 BW
  • SWR2 BW
  • SWR3
  • SWR4 BW
  • SWR Aktuell

Private Programme:

  • Absolut Radio
  • ENERGY
  • ERF Plus
  • Klassik Radio
  • Radio BOB!
  • Radio Horeb
  • Schlagerparadies
  • Schwarzwaldradio
  • sunshine live

Öffentlich-rechtliche Programme:

  • Deutschlandfunk
  • Deutschlandfunk Kultur
  • Deutschlandfunk Nova

Eine Landkarte mit den Empfangsmöglichkeiten und weiteren Informationen gibt es hier.

Kontakt
Abteilungsleiter Walter Berner

Walter Berner
Landesanstalt für Kommunikation
Leiter Abteilung Technik
Tel.: 0711 66991-40
E-Mail: w.berner(at)lfk.de

Mehr Zu