Internet ABC

Das Webangebot Internet-ABC richtet sich an Pädagoginnen und Pädagogen, Eltern und Kinder im Alter von sechs bis 12 Jahren. Neben einem kindgerechten Lernumfeld für den ersten Einstieg in den Umgang mit dem Internet gibt es digitale Lernmaterialien für den Einsatz durch Lehrpersonal und Eltern. Hinter dem Projekt steht der gemeinnützige Verein Internet-ABC, dem alle Landesmedienanstalten Deutschlands angehören.

Eine Schülerin notiert
Copyright: FOX/Völkner

Auf der Website internet-abc.de finden sich unter den Rubriken Lernen & Schule, Hobby & Freizeit, Spiele & Spaß sowie Mitreden & Mitmachen viele Möglichkeiten zum spielerischen Umgang mit dem Internet – und mit einem Surfschein kann das Erlernte überprüft werden. Für den Schuleinsatz gibt es u.a. vier Arbeitshefte, ein Lehrerhandbuch Baden-Württemberg sowie weitere Informationsmaterialien für Eltern, die kostenlos bestellt werden können.

Screenshot der Internet-ABC-Website vom 15.07.2020
Screenshot der Internet-ABC-Website vom 15.07.2020

Die LFK unterstützt baden-württembergische Schulen bei der Förderung der Internetkompetenz ihrer Schülerinnen und Schüler zusätzlich durch einen kostenlosen Lehrkräfte-Workshop zum Internet-ABC.

Eltern-Web-Seminar: Mein Kind und das Internet

Die LFK bietet interessierten Eltern kostenlose Web-Seminare an, die über einen kindgerechten und sicheren Umgang mit dem Internet und sozialen Netzwerken informieren. Während der Web-Seminare wird das werbefreie und kindgerechte Angebot internet-abc.de vorgestellt, das umfangreiche Informationen, Tipps und Angebote für Kinder von sechs bis 12 Jahren sowie für Eltern und Lehrkräfte enthält.

Mit Hilfe der digitalen Lernmodule des I-ABC zeigt Medienpädagogin Filiz Tokat, wie Eltern gemeinsam mit ihren Kindern Schritt für Schritt spielerisch Antworten zum richtigen Surfen im Web und zum Recherchieren für die Schule finden können. Kurz vorgestellt wird außerdem das Angebot medien-kindersicher.de, das Eltern über technische Schutzlösungen für die Geräte, Dienste und Apps ihrer Kinder informiert.

Anmeldung notwendig
Bitte wählen Sie in der Rubrik "Termine" das für Sie gewünschte Seminar und Datum aus. Die Teilnehmerzahl ist jeweils begrenzt.

Neu: Interaktive Mitmach-Geschichte

„Mein erstes Internet-ABC online“ ist eine vertonte Mitmach-Geschichte für Grundschüler der 1. und 2. Klasse. Ziel ist es, leseunkundigen Kindern (oder Kindern mit nur geringen Lesekompetenzen) einen ersten Zugang zu Medienbildung zu ermöglichen. Die Mitmach-Geschichte ist als Ergänzung und interaktive Erweiterung zum gedruckten Mitmach-Heft entwickelt worden. Die Themen aus dem Mitmach-Heft können mit dem Online-Angebot verknüpft und vertieft werden – und umgekehrt. Beide Materialien, das Heft und die Geschichte, können einzeln oder in Kombination mit wenig Vorbereitungszeit direkt im Unterricht eingesetzt werden.

Die Materialien bieten viele Anknüpfungspunkte, um mit den Schülerinnen und Schülern ins Gespräch über ihre Medienerfahrung und ihre Mediennutzung zu kommen. So können sich Schulklassen dem Thema „Medien“ spielerisch annähern. Ergänzend und in Vorarbeit zu den Lernmodulen des Internet-ABC, die bereits gezieltes, kompetenzorientiertes Grundlagenwissen an Schülerinnen und Schüler der Klassen 3-6 vermitteln, sollen die Mitmach-Materialien die Kinder zunächst an gewisse Themen heranführen und sie im Umgang mit Medien sensibilisieren, so dass sie lernen, bestimmte Situationen oder Inhalte, die ihnen in ihrem Medienalltag begegnen, einzuordnen.

INTERNET-ABC-SCHULE in Baden-Württemberg

Das Internet-ABC wird durch die Landesmedienanstalten und weitere Partner getragen. In Baden-Württemberg werden die Materialien und Workshops durch die LFK im Rahmen des Projektes INTERNET-ABC-SCHULE kostenlose zur Verfügung gestellt. Interessierte Schulen können sich unmittelbar für ihren Lehrerworkshop eine Referentin oder einen Referenten buchen und werden bei nachweislich regelmäßigem Einsatz des Internet-ABC-Materials mit dem Schul-Siegel ausgezeichnet.

Bewerbung

Für die Bewerbung um das Siegel bitten wir, das anliegende Formular zu verwenden. Bitte beachten Sie auch die Vorgaben für die Erteilung des Siegels aus dem "Roten Faden".

Mit der Klasse sicher ins Netz!

Für den Einsatz im Unterricht wurden unter diesem Titel vier Arbeitshefte sowie das Lehrerhandbuch Baden-Württemberg  – mit Schwerpunkt auf die Leitperspektive Medienbildung – entwickelt, mit denen ein sicheres Internetverhalten im Schulunterricht vermittelt werden kann. Sowohl mit den Printausgaben wie Online können mit Hilfe von Arbeitsblättern 13 Lernmodule bearbeitet werden, etwa zur Funktionsweise des Internets, Schutzmaßnahmen vor Abzocke, Cybermobbing & Co. oder zu eigenen Medienaktivitäten. Die Arbeitshefte eignen sich insbesondere für die Klassen 3 bis 6.

Für die Klassen 1 und 2 wurde das Mitmach-Heft „Mein erstes Internet-ABC“ entwickelt, um Lehrkräften einen Einstieg in das Thema sowie Einblicke über die Mediensozialisation ihrer Schülerinnen und Schüler zu ermöglichen. Eine Anleitung für Lehrkräfte gibt es zum Download.

Alternativ können diese und weitere Internet-ABC-Materialien auch kostenlos hier bestellt werden.

Projekt
Kontakt

Dipl.-Journ. Tina König
Landesanstalt für Kommunikation
Aus- und Fortbildung, Medienkompetenz
Tel.: 0711 66991-54
E-Mail: t.koenig(at)lfk.de

Das Internet-ABC ist eine Medienkompetenz-Initiative der deutschen Landesmedienanstalten: