Internet-ABC

Das Webangebot Internet-ABC richtet sich an Pädagoginnen und Pädagogen, Eltern und Kinder im Alter von sechs bis 12 Jahren. Neben einem kindgerechten Lernumfeld für den ersten Einstieg in den Umgang mit dem Internet gibt es digitale Lernmaterialien für den Einsatz durch Lehrpersonal und Eltern. Hinter dem Projekt steht der gemeinnützige Verein Internet-ABC, dem alle Landesmedienanstalten Deutschlands angehören.

Eine Schülerin notiert
Copyright: FOX/Völkner

Auf der Website internet-abc.de finden sich unter den Rubriken Lernen & Schule, Hobby & Freizeit, Spiele & Spaß sowie Mitreden & Mitmachen viele Möglichkeiten zum spielerischen Umgang mit dem Internet – und mit einem Surfschein kann das Erlernte überprüft werden.

Zudem beinhaltet die Website jeweils 15 Lernmodule für Lehrkräfte und Kinder. Diese wurden zuletzt umfassend aktualisiert und überarbeitet und stehen seit dem 20. Juni 2022 in neuem, angepasstem Design - erweitert um ein spielerisches Abschlussquiz sowie ausdruckbare Urkunden - zur Verfügung.

Screenshot der Internet-ABC-Website vom 26.05.2021
Screenshot der Internet-ABC-Website vom 26.05.2021

Web-Seminare für Eltern und ihre Kinder

Im Rahmen von kostenlosen Web-Seminaren informiert unsere Internet-ABC-Referentin über einen kindgerechten und sicheren Umgang mit dem Internet sowie sozialen Netzwerken und beantwortet Fragen zur Mediennutzung. Die Seminare werden sowohl für Eltern als auch für Eltern + Kind angeboten – bei letzterem können Eltern gemeinsam mit ihren Kindern Schritt für Schritt spielerisch Antworten zum richtigen Surfen im Web und zum Recherchieren für die Schule finden und ganz nebenbei etwas über die Medienkompetenz ihrer Kinder erfahren.

Neben dem Internet-ABC wird zudem das Webangebot medien-kindersicher.de vorgestellt, das Eltern über technische Schutzlösungen für die Geräte, Dienste und Apps ihrer Kinder informiert.

Termine

INTERNET-ABC-SCHULE in Baden-Württemberg

Das Internet-ABC wird durch die Landesmedienanstalten und weitere Partner getragen. In Baden-Württemberg werden die Materialien und Workshops durch die LFK kostenlos zur Verfügung gestellt. Interessierte Schulen können sich unmittelbar für ihren Lehrerworkshop eine Referentin oder einen Referenten buchen und werden bei nachweislich regelmäßigem Einsatz des Internet-ABC-Materials mit dem Schul-Siegel ausgezeichnet.

Für die Bewerbung um das Siegel bitten wir, das anliegende Formular zu verwenden. Bitte beachten Sie auch die Vorgaben für die Erteilung des Siegels aus dem "Roten Faden".

Mit der Klasse sicher ins Netz!

Für den Einsatz im Unterricht wurden unter diesem Titel vier Arbeitshefte sowie das Lehrerhandbuch Baden-Württemberg  – mit Schwerpunkt auf die Leitperspektive Medienbildung – entwickelt, mit denen ein sicheres Internetverhalten im Schulunterricht vermittelt werden kann. Sowohl mit den Printausgaben wie Online können mit Hilfe von Arbeitsblättern 13 Lernmodule bearbeitet werden, etwa zur Funktionsweise des Internets, Schutzmaßnahmen vor Abzocke, Cybermobbing & Co. oder zu eigenen Medienaktivitäten. Die Arbeitshefte eignen sich insbesondere für die Klassen 3 bis 6.

Für die Klassen 1 und 2 wurde das Mitmach-Heft „Mein erstes Internet-ABC“ entwickelt, um Lehrkräften einen Einstieg in das Thema sowie Einblicke über die Mediensozialisation ihrer Schülerinnen und Schüler zu ermöglichen. Eine Anleitung für Lehrkräfte gibt es zum Download.

Alternativ zum Download können diese und weitere Internet-ABC-Materialien auch kostenlos hier bestellt werden.

Projekt
Kontakt

Dipl.-Journ. Tina König
Landesanstalt für Kommunikation
Aus- und Fortbildung, Medienkompetenz
Tel.: 0711 66991-54
E-Mail: t.koenig(at)lfk.de

Das Internet-ABC ist eine Medienkompetenz-Initiative der deutschen Landesmedienanstalten: