Datenschutz: App „Starthilfe – digital dabei“

Hinweise zum Datenschutz für die Nutzerinnen und Nutzer der Lern-App „Starthilfe – digital dabei“.

I. Allgemein

Wir nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst und behandeln diese vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. Diese Datenschutzerklärung gilt für unsere mobilen iPhone-, iPad- und Android- Apps (im Folgenden „App“). In ihr werden Art, Zweck und Umfang der Datenerhebung im Rahmen der App-Nutzung erläutert. Wir weisen grundsätzlich darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

 

Änderung dieser Datenschutzerklärung

Im Zuge der Weiterentwicklung dieser App und der eingesetzten Technologien können auch Änderungen dieser Datenschutzerklärung erforderlich werden. Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzbestimmungen unter Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben jederzeit zu ändern. Daher empfehlen wir Ihnen, sich die Datenschutzerklärung ab und zu erneut durchzulesen.

 

Verantwortliche Stelle

Verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung im Rahmen dieser App ist:

Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg (LFK)
Anstalt des öffentlichen Rechts,
vertreten durch den Präsidenten Dr. Wolfgang Kreißig

Reinsburgstraße 27
70178 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 66991-0
Fax: 0711 66991-11
E-Mail: info(at)lfk.de

„Verantwortliche Stelle“ ist die Stelle, die personenbezogene Daten (z. B. Namen, E-Mail- Adressen etc.) erhebt, verarbeitet oder nutzt.

 

Datenschutzbeauftragte der LFK

Tercenum AG
E-Mail: datenschutz(at)lfk.de
Telefon: 0711 66991-29
 

II. Erfassung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit der App-Nutzung

App-Nutzung

Innerhalb der App haben Sie die Möglichkeit, personenbezogene Daten einzugeben, etwa im Rahmen von Übungen. Dies erfolgt auf freiwilliger Basis. Die so erfassten Daten werden ausschließlich auf Ihrem Gerät gespeichert und in der Regel unmittelbar gelöscht. Wir haben auf diese Daten keinen Zugriff, sie werden weder an uns noch an Dritte übertragen.

 

Im Rahmen des App-Downloads

Durch den Download der App kann es gegebenenfalls zu einer Verarbeitung von personenbezogenen Daten, wie etwa Ihrer IP-Adresse oder Geräteinformationen, kommen. Diese Datenverarbeitung erfolgt jedoch durch den Anbieter des jeweiligen App-Stores. Wir haben weder Einblicke in diese Datenverarbeitung noch werden uns diese Daten übermittelt. Inwieweit es zu einer Datenverarbeitung durch den Download kommt, entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen und Nutzungsbedingungen des jeweiligen App-Stores:

App-Store (Apple): https://www.apple.com/de/legal/internet-services/itunes/de/terms.html

Google Play Store: https://policies.google.com/privacy?hl=de

Für die Links auf andere Websites übernehmen wir keine Haftung. Wir haben keinen Einfluss darauf, dass deren Betreiber die Datenschutzbestimmungen einhalten. Diese Datenschutzerklärung gilt daher dort nicht.

 

Anfrage zur App-Nutzung per E-Mail, Telefon oder Telefax

Wenn Sie uns zu Fragen rund um die App-Nutzung kontaktieren (z. B. per E-Mail, Telefon oder Telefax), wird Ihre Anfrage inklusive aller daraus hervorgehenden personenbezogenen Daten (z. B. Name, Anfrage) zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens bei uns gespeichert und verarbeitet. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO) und/oder auf der Erfüllung unserer öffentlichen Aufgabe (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e DSGVO). Die von Ihnen an uns per Kontaktanfrage übersandten Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihres Anliegens). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt. Darüber hinaus geben wir Ihre Daten nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

 

III. Zugriffsrechte der App

Um alle Funktionalitäten der App nutzen zu können, wird der Zugriff auf folgende Funktionen Ihres Geräts benötigt:

  • Kamera

Der Zugriff auf diese Funktionen erfolgt freiwillig. Sollten Sie den Zugriff nicht erlauben, können Sie die App dennoch nutzen. Es stehen Ihnen dann aber nicht alle Funktionalitäten der App, wie etwa bestimmte Übungen, zur Verfügung. Die aufgrund der beschriebenen Zugriffsrechte erfassten Daten werden ausschließlich auf Ihrem Gerät gespeichert und in der Regel unmittelbar gelöscht. Wir haben auf diese Daten keinen Zugriff, sie werden weder an uns noch an Dritte übertragen.

 

IV. Ihre Rechte

Die DSGVO gewährt Betroffenen, deren personenbezogene Daten von uns verarbeitet werden, bestimmte Rechte, über die wir Sie an dieser Stelle aufklären möchten. Wie unter Ziffern II. und III. beschrieben verarbeiten wir im Rahmen der reinen App-Nutzung keine Daten. Die bei der App-Nutzung auf freiwilliger Basis erfassten Daten werden ausschließlich auf Ihrem Gerät gespeichert. Auf diese Daten haben wir weder Zugriff noch werden die Daten an uns übermittelt. Sollten Sie uns zu Fragen der App-Nutzung kontaktieren stehen Ihnen im Rahmen dieser Datenverarbeitung grundsätzlich folgende Betroffenenrechte zu:


Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, so haben Sie das Recht Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten (Art. 15 DSGVO). Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DSGVO). Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen (Art. 17, 18 und 21 DSGVO). Wenn Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder ein Vertrag zur Datenverarbeitung besteht und die Datenverarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren durchgeführt wird, steht Ihnen gegebenenfalls ein Recht auf Datenübertragbarkeit zu (Art. 20 DSGVO). Wenn Sie in die Verarbeitung durch eine entsprechende Erklärung eingewilligt haben, können Sie die Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen (Art. 7 Abs. 3 DSGVO). Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung wird durch diesen nicht berührt.

 

Aufsichtsbehörde für den Datenschutz

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, sich an unsere Aufsichtsbehörde für den Datenschutz, den Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg, zu wenden.

https://www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de/

 

Nähere Informationen allgemein zur Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen unseres Internetangebots entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.