Medienrechte für Kinder

Medienrechte für Kinder ist ein Bildungsprojekt für Grundschulen in Baden-Württemberg mit Schwerpunkt "Digitale Medien". Das Projekt wurde vom SWR und der Inititative Kindermedienland Baden-Württebmerg gemeinsam mit zahlreichen Partnern aufgelegt und richtet sich an Grundschullehrkräfte, Grundschulkinder und Eltern gleichermaßen. Die LFK beteiligt sich mit 2 Projekten am Modulkatalog.

Ein Kind bedient ein Handy

Je Schuljahr können 14 Grundschulen am Projekt teilnehmen und sich vier Module sowie einen Elternabend an die eigene Schule holen. Dabei können sie aus einem breiten Modulkatalog frei wählen. Die Maßnahmen werden dabei stets von medienpädagogischen Referentinnen und Referenten begleitet.

Im Schuljahr 2021/22 können sich Grundschulen aus den Regierungsbezirken Freiburg und Stuttgart bewerben, im Schuljahr 2022/23 Grundschulen aus den Regierungsbirken Karlsruhe und Tübingen.

Weiterführende Informationen finden Sie auf der Projektwebsite auf swr.de.

Begleitende Broschüre zum Download

Eine Broschüre zu Kinderrechten wie Privatsphäre, Datenschutz, Teilhabe oder Meinungsfreiheit mit zahlreichen Verweisen auf nützliche Tipps und frei zugängliches Unterrichtsmaterial können Sie hier aufrufen und herunterladen.

LFK mit 2 Projekten beteiligt

Die LFK ist mit ihren Medienkompetenzprojekten Internet-ABC und Games im Unterricht mit Online- und Präsenzseminaren für Lehrkräfte bzw. einem Online-Seminar für Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 3 und 4 im Modulkatalog vertreten.

Kontakt

Laura Jaenicke M.A.
Landesanstalt für Kommunikation
Medienkompetenz
Tel.: 0711 66991-82
E-Mail: l.jaenicke(at)lfk.de