Pressemitteilung • 28.09.2022

Digitale Bildungspolitik mit Augenmaß

Staatssekretärin Sandra Boser sprach im LFK-Podcast „Game Based“ unter anderem über das Bildungspotential von Videospielen

Bild einer Person, die sich Notizen auf einem Block macht

In der aktuellen Folge des von der LFK geförderten „Game Based“ Podcasts sprach sich Sandra Boser, die Staatssekretärin im baden-württembergischen Ministerium für Kultus, Jugend und Sport (Bündnis 90 / Die Grünen), für eine ambitionierte Bildungspolitik in Baden-Württemberg aus. Hierzu müsse die Digitalität an Schulen weiter vorangetrieben und die Vermittlung von Medienkompetenz noch stärker in den Fokus der Lehrpläne gerückt werden.

Vom Orchideenthema zur politischen Leitlinie

„Die Bildungspolitik in Baden-Württemberg muss die Digitalität an Schulen weiter in den Mittelpunkt rücken“, sagte Staatssekretärin Boser im Podcast. Dies sei auch deshalb notwendig, weil die letzten Jahre der Corona-Pandemie die enorme Wichtigkeit digitaler Kompetenzen eindrucksvoll unterstrichen hätten. Die Staatssekretärin wies zudem darauf hin, dass man sich in der Bildungspolitik schon heute die Frage stellen sollte, wie die Schule der Zukunft aussehen muss, damit Kinder und Jugendlichen vollumfänglich auf ihr späteres Berufsleben vorbereitet werden können. Deshalb habe sie einen Beirat ins Leben gerufen, der Vertreterinnen und Vertreter aus Wissenschaft und Praxis regelmäßig zusammenbringe, um gemeinsam die Digitalisierung an Schulen weiter voranzubringen.

Potenziale sichtbar machen und gemeinsam abrufen

„Gute Bildungspolitik muss sich heutzutage auch daran messen lassen, ob es den Schulen gelingt, die Potentiale der Digitalisierung im Unterricht abzurufen“, so Staatssekretärin Boser. Hierfür müssten jedoch alle an einem Strang ziehen: Die politischen Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträger auf der einen und die Lehrkräfte vor Ort auf der anderen Seite. Nur so könnten Kinder und Jugendliche von der digitalen Weiterentwicklung der Schulen profitieren.

Alle Folgen des von der ComputerSpielSchule Stuttgart produzierten „Game Based“ Podcasts sind kostenfrei auf dem LFK-Angebot games-im-unterricht.de sowie auf allen gängigen Podcast-Plattformen abrufbar.

 

Die LFK ist die Medienanstalt für Baden-Württemberg. Sie lizenziert und beaufsichtigt den privaten Rundfunk, weist Übertragungskapazitäten zu und entwickelt und fördert eine vielfältige Medienlandschaft. Sie setzt sich für Meinungsfreiheit und -vielfalt ein, gerade auch auf digitalen Verbreitungswegen, Telemedien und Social Media. Die LFK ist außerdem zuständig für den Jugendmedienschutz und die Vermittlung von Medienkompetenz. Hierzu engagiert sie sich in zahlreichen Projekten und bietet Aus- und Fortbildungsmaßnahmen an.

Kontakt

Dominik Rudolph
Landesanstalt für Kommunikation
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
E-Mail: presse@lfk.de

Laura Habl M.A.
Landesanstalt für Kommunikation
Projektförderung Medienkompetenz, Games im Unterricht
Tel.: 0711 66991-82
E-Mail: l.habl@lfk.de