Ausschuss Medienkonvergenz und Digitale Gesellschaft

Der Ausschuss Medienkonvergenz und Digitale Gesellschaft (MDG) befasst sich mit allen Themen rund um Digitalisierung und die Entwicklungen der Medienlandschaft, in Baden-Württemberg und darüber hinaus.

Bild eines Tagungsraums mit Personen im Hintergrund

Er setzt sich dabei nicht nur mit den Veränderungen innerhalb der Medienlandschaft auseinander. Auch die möglichen Auswirkungen technischer Veränderungen und der Konvergenz der Medien auf die gesellschaftliche Kommunikation, den Meinungsbildungsprozess und die Sicherung der Medienvielfalt sowie hieran anknüpfende Fragen einer etwaigen Regulierungsnotwendigkeit werden beleuchtet.

Aufgrund der interdisziplinären Besetzung des Ausschusses werden die Themen u.a. in rechtlicher, journalistischer, ökonomischer und medienpolitischer Hinsicht aufgearbeitet. Seine Empfehlungen und Stellungnahmen sind regelmäßig Grundlage der Entscheidungen des Medienrats.

Mitglieder des Ausschusses Medienkonvergenz und Digitale Gesellschaft

Vorsitzender

Prof. Dr. Emanuel H. Burkhardt
Landesverband der freien Berufe und Bund der Selbständigen Baden-Württemberg

Stellvertretender Vorsitzender

Dan Peter
Evangelische Landeskirchen

Mitglieder

Dagmar Lange
Journalistenverbände

Prof. Dr. Alexander W. Roos
Landesrektorenkonferenz der Universitäten, Kunsthochschulen, Päd. Hochschulen, Fachhochschulen

David Roth
Freikirchen

Prof. Dr. Joachim Speidel
Informationstechnische Gesellschaft

Joachim Wohlfeil
Baden-Württembergischer Handwerkstag

Kontakt

Julia Jeske
Landesanstalt für Kommunikation
Recht, Medienpolitik und Datenschutz
Tel.: 0711 66991-13
E-Mail: j.jeske(at)lfk.de

Mehr Zu