Pressemitteilung • 11.07.2023

„Wie erleben Sie den digitalen Wandel im Alltag?“

LFK präsentiert Medienkompetenz-Projekte für die Generation 60+ im Rahmen des Landesseniorentags auf der Bundesgartenschau

Bild vom LFK-Stand auf der Bundesgartenschau in Mannheim
Copyright: LFK

Am vergangenen Mittwoch, den 5. Juli, fand im Spinelli-Park auf dem Gelände der Bundesgartenschau in Mannheim der vom Landesseniorenrat Baden-Württemberg e. V. veranstaltete Landesseniorentag 2023 statt. Von 10 bis 17 Uhr bot sich den Teilnehmerinnen und Teilnehmern ein vielfältiges Programm, das in diesem Jahr ganz unter dem Motto „Wohnen und Leben im Alter – Selbstbestimmt I Sicher I Sozial eingebunden“ stand. Die Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg (LFK) war bei der Veranstaltung dabei und stellte auf dem Infomarkt ihre Medienkompetenz-Projekte im Bereich Seniorinnen und Senioren vor.

Lern-App zum Ausprobieren

Ein Schwerpunkt des Auftritts bildete die LFK-Lern-App „Starthilfe – digital dabei“, die Seniorinnen und Senioren den selbstständigen Einstieg in die digitale Welt ermöglicht. Am Stand konnten die Besucherinnen und Besucher an vor Ort vorhandenen Tablets die wichtigsten Funktionen der Lern-App kennenlernen, ihre Fingerfertigkeit im Rahmen von Mini-Spielen unter Beweis stellen sowie an einer interaktiven Live-Umfrage teilnehmen. Die LFK-Lern-App ist kostenfrei im Google Playstore sowie im App Store von Apple verfügbar. Nähere Informationen finden Sie auf der Website der LFK.

Daneben war das von der LFK koordinierte und vom Ministerium für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg geförderte Modellprojekt "Gesund und digital im Ländlichen Raum" mit einem eigenen Stand am Infomarkt vertreten, welches sich mit Möglichkeiten der digitalen Teilhabe abseits urbaner Ballungsräume befasst. Interessierte erhielten am Stand Informationen, wie sie sich in den Modellregionen selbst zu „Digitalen Gesundheitsbotschafterinnen und -botschaftern“ ausbilden lassen können, um ihr Wissen dann an andere weiterzugeben.

Digitales und Analoges verschmelzen

Die Medienkompetenz-Angebote fanden unter den Besucherinnen und Besuchern des Landesseniorentags regen Anklang. „Ich freue mich sehr, dass wir im wunderschönen Ambiente der Bundesgartenschau unsere vielfältigen Aktivitäten im Bereich der Medienkompetenzvermittlung an Seniorinnen und Senioren vorstellen konnten. Neben der Information über unsere Projekte und Forschungsaktivitäten bietet der Austausch mit den Menschen vor Ort wertvolles Feedback und eine direkte Evaluationsmöglichkeit und ermöglicht es uns, unser Engagement laufend an die Bedürfnisse der Generation 60+ anzupassen“, so Thomas Rathgeb, Leiter Abteilung Medienkompetenz, Jugendschutz und Forschung der LFK.

 

Die LFK ist die Medienanstalt für Baden-Württemberg. Sie lizenziert und beaufsichtigt den privaten Rundfunk, weist Übertragungskapazitäten zu und entwickelt und fördert eine vielfältige Medienlandschaft. Sie setzt sich für Meinungsfreiheit und -vielfalt ein, gerade auch auf digitalen Verbreitungswegen, Telemedien und Social Media. Die LFK ist außerdem zuständig für den Jugendmedienschutz und die Vermittlung von Medienkompetenz. Hierzu engagiert sie sich in zahlreichen Projekten und bietet Aus- und Fortbildungsmaßnahmen an.

Kontakt

Simon Tauscher
Landesanstalt für Kommunikation
Öffentlichkeitsarbeit und Interne Kommunikation
Tel.: 0711 66991-15
E-Mail: presse(at)lfk.de